10 Tipps für ein glücklicheres Leben

Gesund und zufrieden

10 Tipps für ein glücklicheres Leben

Sie stehen schon morgens schlecht gelaunt auf, grummeln dann den ganzen Tag vor sich hin und sind auch am Abend müde und kraftlos? Manchmal hat man einfach solche schlechten Tage. Wenn diese Tage aber überwiegen, dann muss dringend etwas passieren! Oft reicht es schon, wenn Sie ein paar Kleinigkeiten ändern, und schon fühlen Sie sich wieder viel wohler in Ihrer Haut. Ein Versuch lohnt sich!

10 Tipps für mehr Zufriedenheit 1/10
1. Einen Gang zurückschalten Schluss mit der Hetzerei! Atmen Sie tief durch und schalten Sie einen Gang zurück. Der ganze - oft unnötige - Stress raubt jede Menge Energie und Kraft. Arbeiten können ruhig mal liegen bleiben, der Fußboden muss nicht jeden Tag glänzen und manchmal reicht zum Abendessen auch ein Brot. Auch die Kinder müssen nicht den ganzen Tag bespaßt und unterhalten werden.
2. Weniger Sorgen machen Wie soll ich das alles bloß schaffen? Morgen wird es so stressig! Hat das Kind genug gegessen? Manche Menschen grübeln den ganzen Tag und machen sich viel zu viele Sorgen. Denken Sie ganz bewusst auch mal an schöne Dinge. Was hat Ihnen am letzten Urlaub besonders gut gefallen? Erinnern Sie sich noch an die lieben Worte Ihrer Tochter? Natürlich muss man sich mit Problemen auseinandersetzen, doch wer ständig nur noch daran denkt, fühlt sich schnell müde und ausgelaugt.
3. Handy abdrehen Ständig erreichbar sein ist heutzutage fast Pflicht. Nicht mit Ihnen! Drehen Sie das Handy ruhig mal ab. Sie werden viel entspannter sein.
4. Job und Freizeit trennen Führen Sie eine klare Trennung zwischen Arbeit und Freizeit ein. Sobald Sie abends das Büro verlassen, gibt es keine Gespräche mehr über die Arbeit und auch Ihre Mails können bis morgen warten.
5. Think positive! Positiv denken kann wahre Wunder bewirken. Wer sich ständig den Worst Case ausmalt, ist unzufrieden und gestresst.
6. Mehr Wasser trinken Trinken ist wichtig - mindestens 2 Liter sollten es am Tag sein. Wer zu wenig trinkt ist schneller müde und bekommt Kopfschmerzen. Stellen Sie sich immer einen Krug Wasser auf den Schreibtisch.
7. Weniger Zucker Bei Stress, schlechter Laune oder einem Durchhänger greifen Sie sofort zu Schokolade und Gummibärchen? Süßes hilft leider nur für einen kurzen Moment, danach fällt der Körper in ein Tief und braucht Süßigkeitennachschub - ein Teufelskreis.
8. Selber kochen Die Fertigpizza ist zwar ratzfatz fertig, aber enthält keine Vitamine und jede Menge Kalorien. Versuchen Sie möglichst oft frisch zu kochen. Ein knackiger Salat, eine Pasta oder eine Gemüsepfanne dauern auch nicht ewig - und der Aufwand lohnt sich wirklich.
9. Finden Sie den perfekten Sport! Bewegung macht den Kopf frei und tut der Gesundheit gut. Leider fehlt die Motivation häufig. Wenn Sie eine Sportart finden, die Ihnen Spaß macht, dann klappt es auch mit der Motivation. Probieren Sie einfach immer wieder neue Dinge aus.
10. Ausreichend Schlaf Guter Schlaf ist wichtig und sieben Stunden sollten es jede Nacht sein. Feste Schlafenszeiten helfen gegen Einschlafprobleme.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum