Orgasmus

Streitfrage

Mann oder Frau - wer hat den besseren Orgasmus?

So erleben Mann und Frau Unterschiede beim sexuellen Höhepunkt

Noch immer sind nicht alle Fragen rund um die Sexualität des Menschen geklärt. So haben Wissenschaftler erst unlängst neue Erkenntnisse über die Funktion des weiblichen Orgasmus geliefert. Eine Streitfrage scheint jedoch immer wieder zu Konflikten führen: Viele wüssten gerne, ob Männer oder Frauen den sexuellen Höhepunkt stärker genießen. Um der Antwort auf die Spur zu gehen, hier zunächst ein paar Fakten über die Entstehung des Orgasmus.

Die vier Phasen des Orgasmus 1/4
1. Erregungsphase
In dieser Phase beginnt die körperliche Erregung von Mann und Frau. Diese kann auch sehr plötzlich eintreten. Männer reagieren bereits auf visuelle Reize, während Frauen eher eine direkte Stimulierung der erogenen Zonen benötigen.

Unterschiede zwischen Mann und Frau

Der Youtube-Channel ASAP Science hat versucht, der Frage wissenschaftlich auf den Grund zu gehen. In einem Video werden die wichtigsten Unterschiede beim Liebesspiel, basierend auf verschiedenen Studien, dargelegt. Die folgenden Kriterien könnten also Einfluss auf die Intensität des Orgasmus haben:

Unterschiede beim Orgasmus zwischen Mann und Frau 1/7
1. Dauer
Der wohl größte Unterschied liegt in der Dauer der Orgasmusphase. Während diese beim Mann nur etwa drei bis zwölf Sekunden andauert, kann die Frau diese mindestens zwanzig Sekunden lang auskosten.

Fazit

In dem Video werden zwar einzelne Unterschiede festgestellt, ein klares Ergebnis konnte jedoch nicht geliefert werden. Jedoch wird behauptet, dass genau diese Ungleichheit auch Ursache der sexuellen Erregung sein kann. Diese ist letztendlich nicht nur vom Geschlecht abhängig, so das Fazit des Videos.