So massieren Sie Ihr Gesicht schlanker

Entschlacken

So massieren Sie Ihr Gesicht schlanker

Mit dieser Massage bringen Sie Ihr Gesicht wieder zum Strahlen und zaubern aufgeblähte Partien weg.

Wassereinlagerungen im Gesicht lassen uns aufgedunsen aussehen und schummeln optisch auch einige Kilos dazu. Abnehmen im Gesicht funktioniert jedoch nur dann, wenn man auch am Rest des Körpers Gewicht abnimmt. Ein Geheimrezept dagegen gibt es leider nicht, jedoch kann man mit speziellen Techniken Wassereinlagerungen, Tränensäcke oder Augenringe einfach wegmassieren. Auch Stars kennen das Problem des aufgeblähten Gesichts und gönnen sich vor großen Auftritten am roten Teppich regelmäßig entspannende Gesichtsmassagen, die sich als hilfreich erwiesen haben.

Ganz einfach kann man sich das Gesicht auch selbst massieren. Hier sind einige Tipps:

Massage für ein schlankeres Gesicht 1/5
1. Reinigen
Vor der Massage mit Öl oder einer Creme sollte das Gesicht zuerst gründlich gereinigt werden, um Entzündungen und der Entstehung von Pickeln vorzubeugen. Auch die Hände sollten mit antibakterieller Seife gewaschen werden, bevor es an's Massieren geht!