Heilen mit der Kraft der Steine

Magisch

Heilen mit der Kraft der Steine

Der Begriff „Heilsteine“ wird oft missverstanden: Diese Steine ersetzen keine Medikamente, sie können Krankheiten nicht beseitigen. Doch seit vielen Jahrtausenden sind Menschen davon überzeugt, dass sich Heilsteine positiv auf das seelische und körperliche Wohlbefinden auswirken. Sie können das Selbstbewusstsein stärken, wenn man sie bei sich als Kette oder in der Hosentasche trägt, aber auch die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren.

Steine sind gut für Körper, Geist und Seele
Heilsteile gibt es in verschiedenen Formen etwa als Rohstein, Trommelstein und/oder Schmuckstein. Mit Edelsteinen zu meditieren kann auf körperlicher Ebene zu Stabilität und Gesundheit sowie auf psychischer Ebene zu Selbstfindung (Seele) und innerer Klarheit (Geist) führen.

Anwendung und Reinigung der Steine:
Steine sollten immer wieder gereinigt und neu „aufgeladen“ werden – am besten bei Vollmond und/oder mit kaltem fließenden Leitungswasser.
So geht’s: Man legt dazu den Stein in eine Schüssel mit klarem Wasser. Einfach in einer Vollmondnacht auf die Fensterbank rausstellen. Am nächsten Tag kann man dann den Stein wieder als Anhänger, Ring oder Kette benutzen.

Sehr schön ist es aber auch, seinen Stein auf das Stirn-Chakra zu legen und dort eine Viertelstunde auf den Körper einwirken zu lassen.

Heilsteine und ihre Wirkung 1/20
1. Obsidian Dieser Stein hilft bei Verspannungen, Angst und Energieblockaden. Ebenso bei kalten Füßen, da er die Durchblutung fördert.
 Magische Eigenschaften: Der Stein gelangte als Schutzstein zu großer Bedeutung.
2. Tigerauge

Das Tigerauge soll gut für die Bronchien sein, gegen Depressionen helfen und die Konzentration fördern. 
Magische Eigenschaften: Er soll den Durchblick in Stress-Situationen und Mut geben.

3. Chalzedon

Er ist der beste Stein für Hals und Mandeln und gegen fiebrige Infekte und Entzündungen. 
Magische Eigenschaften: Der Stein symbolisiert Gelassenheit, Kontaktfreudigkeit, Leichtigkeit.

4. Mondstein

Der Mondstein, der seinen Namen von seiner Ähnlichkeit mit dem Mond hat, ist ein Heilstein für Fruchtbarkeit und gegen Frauenleiden und Hormonproblemen. Magische Eigenschaften: Meditationsstein für Frauen.

5. Jaspis

Der aufgelegte Stein regt Sexualität und Empfängnisbereitschaft an, als Schmuckstein wirkte er gegen Erschöpfung. 
Magische Eigenschaften: Der Stein symbolisiert Willenskraft und galt als Stein der Krieger.

6. Labradorit

Der Stein kann Schmerzen an der Wirbelsäule lindern und eine ausgleichende Wirkung auf die Psyche haben. Für Choleriker!
 Magische Eigenschaften: Der Stein symbolisiert Kreativität.

7. Jade

Der Stein wirkt blutstillend, unterstützt die Drüsenfunktionen und kann Fieber senken. 
Magische Eigenschaften: Er symbolisiert Erneuerung. In Asien gilt er noch heute als Glücksbringer.

8. Grüner Opal

Der Stein hilft gegen Kummer und bringt Harmonie. Er ist einer der stärksten Steine für die Seele beim Meditieren. 
Magische Eigenschaften: In Indien gilt er als Glücksbringer.

9. Chrysokoll

Auf die Stirn gelegt wirkt er kühlend und fiebersenkend. Chrysokollwasser wirkt sehr erfrischend bei Halsentzündungen. 
Magische Eigenschaften: Der Stein symbolisiert einen Ausgleich im geistigen Bereich.

10. Türkis

Er soll gegen Hals- und Lungenentzündungen helfen, Infektionen heilen, krampflösend und entgiftend wirken. 
Magische Eigenschaften: Der Türkis symbolisiert Schönheit. Im Mittelalter glaubte man, er bringe Frauen Tugendhaftigkeit.

11. Lapislazuli

Der Stein soll den Verstand fördern, Kehlkopf und Stimmbänder stärken und eine blutdrucksenkende Wirkung haben. 
Magische Eigenschaften: Der Schutzstein symbolisiert 
Inspiration und Weisheit.

12. Orthoklas

Er ist der ideale Stein gegen altersbedingte Probleme. Er vertreibt Ängste und hat eine schützende Wirkung auf die Organe. 
 Magische Eigenschaften: Starker Aktivitätsstein, verhilft auch zu Optimismus.

13. Rosenquarz

Auf den PC gestellt können Kopfschmerzen und Augenermüdung vermieden werden. Er kann die Fruchtbarkeit fördern und Schmerzen lindern. Magische Eigenschaften: Der Stein symbolisiert Vertrauen, öffnet das Herz und hilft bei Liebeskummer.

14. Rhodonit

Der Stein kann die Atemwege und die Lunge fördern und anregend auf die Sexualität wirken. 
Magische Eigenschaften: Der Stein symbolisiert Selbstverwirklichung und hilft gegen Ängste.

15. Amethyst

Der aufgelegte Stein wirkt gegen Migräne und fördert die Konzentrationsfähigkeit. 
Magische Eigenschaften: Der Stein schütze vor Einbrechern.

16. Karneol

Legt man den Stein auf, kann er regelmäßige Verdauung fördern. Wird das Wasser getrunken, strafft es von innen die Haut. 
 Magische Eigenschaften: Symbolisiert Aktivität, stärkt das Yang.

17. Achat

Der Stein wirkt gegen Kopfschmerzen und Schwindel. Auf das Herz aufgelegt bekämpft der Stein fiebrige Infektionen. 
Magische Eigenschaften: Er hilft, zwischen wahren und falschen Freunden zu unterscheiden.

18. Citrin

Der Stein hat eine entgiftende Wirkung und hilft gegen Stress und Depressionen. 
Magische Eigenschaften: Der Stein symbolisiert Selbstsicherheit und schenkt Lebensmut.

19. Bernstein

Atembeschwerden bessern sich durch eine Bernsteinkette, sie stärkt den Herzmuskel und fördert die Selbstheilungskräfte. 
 Magische Eigenschaften: Der Stein symbolisiert Erfolg.

20. Onyx

Die Wirkstoffe regulieren die Blutfette, bauen sogar Cholesterinablagerungen in den Adern ab. Anwendung: Der Onyx wurde als magischer Stein benutzt, dessen Kraft durch Zauberinschriften gesteigert werden sollte.

Weitere Steine & ihre Heilwirkung

Aquamarin: Angina, Erkältung, geschwollene Lymphknoten, Mandelentzündung, Schilddrüsenstörung, Sprachstörung, Unruhe.

Bergkristall: Bandscheibenbeschwerden, Blutungen, Migräne, Verbrennungen.

Beryll: Durchfall, Magen-Darm-Beschwerden, Augenleiden, Angina, Stress.

Chrysoberyll: Augenentzündungen, Erblindungen, Bauchschmerzen, Leberbeschwerden, Nervosität, Albträume.

Falkenauge: Augenstörungen jeder Art, Augenentzündungen, Kopfschmerzen.

Granat: Durchblutungsstörungen, Herzschwäche, Impotenz.

Hämatit: Krampfadern, Kreislaufschwäche, Nierenerkrankung, Schlafstörungen.

Heliotrop: Blasenentzündung, Infektionskrankheiten, Lungenerkrankungen.

Pyrit: Blähungen, Erkältung, Menstruationsbeschwerden, Stoffwechselstörung.

Speckstein: Hautunreinheiten- und erkrankungen, Akne.

Tigerauge: Asthma, Bronchitis, Leberleiden, Kopfschmerzen, Migräne.

Topas: Leberleiden, Magengeschwür, Mandelentzündung, Verstopfung.

Abnehmen mit Edelsteinwasser
Edelsteinwasser unterstützt das Abnehmen durch energetische Anregung des Stoffwechsels und Erhöhung des Grundumsatzes. Grüner Turmalin und Magnesit sind besonders geeignet. Probieren Sie es aus ...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum