Echte Grippe oder nur eine Erkältung?

Grippe-Welle im Anmarsch

Echte Grippe oder nur eine Erkältung?

Wie unterscheiden sich Influenza und Infekt? So deuten Sie die Symptome richtig.

Starke Kopfschmerzen, hohes Fieber, Gliederschmerzen am ganzen Körper, Husten und manchmal auch Durchfall oder Erbrechen. Bei diesen Symptomen ist klar: Es handelt sich um eine Influenza.

Grippe oder Erkältung? 1/7
Akut
Im Gegensatz zur Erkältung tritt die Grippe plötzlich und heftig auf. Alarmzeichen: starker Schüttelfrost.

Grippe-Welle
Die Grippe-Welle erfasste Wien heuer weit früher als normalerweise. Schon jetzt liegen 7.000 Wiener krank im Bett. Tendenz: steigend. Übertragen wird die Influenza schnell, denn: Wenn Kranke niesen oder husten, werden die Viren rasch über Tröpfcheninfektion übertragen.

Vorsicht
Wer von der Influenza überrascht wird, sollte das Bett hüten, denn: Wer eine „richtige Grippe“ nicht ganz auskuriert, kann schwere Folge-
erkrankungen wie etwa eine Lungenentzündung bekommen.

So schützen Sie sich
Mit einfachen Hygieneregeln kann das Ansteckungsrisiko deutlich gesenkt werden:
- Anhusten oder Anniesen vermeiden
- möglichst keine Hände schütteln
- häufig lüften
- Papiertaschentücher benutzen und diese sicher entsorgen
- gründlich und öfter Hände waschen
- größere Menschenansammlungen meiden

10 einfache Erkältungstipps 1/10
1. Trinken Sie viel!
Wenn Sie viel Flüssigkeit zu sich nehmen, kann der Körper den Infekt leichter überwinden.