Das sind die Schlüsselfaktoren glücklicher Beziehungen

Wolke Sieben

Das sind die Schlüsselfaktoren glücklicher Beziehungen

Was macht funktionierende Beziehungen aus? Eine neue Umfrage fand es heraus.

Wie erhält man die Liebe? Diese Frage stellt sich jeder, der in einer längeren Beziehung ist. Und doch gibt es kein Allround-Rezept, das für jeden funktioniert. Schließlich muss jedes Paar seine eigenen Rituale finden und sich daran halten. Die Partnervermittlungsseite ElitePartner wollte genau das wissen - was macht glückliche Beziehungen aus?

Gute Kommunikation und Gemeinsamkeiten mit dem Partner standen dabei ganz hoch oben auf der Liste. Unter "Guter Kommunikation" versteht man zwar das alltägliche Mitteilen und Reden über Probleme, Ängste, Tiefgründiges, doch es gibt auch Themen, die in einer Beziehung durch Reden nicht gelöst werden - dabei handelt es sich meist um Streitpunkte, die aufgrund unterschiedlicher Persönlichkeiten entstehen und sich nicht lösen lassen. Diese sollte man vermeiden und stattdessen sollte die positiven Eigenschaften des Partners öfter wertschätzen.

Das Sprichwort "Gegensätze ziehen sich an" wurde widerlegt, denn Paare, die sich ähnlich sind, waren glücklicher. Faktoren wie Attraktivität, Intelligenz und Gesellschaftsschicht spielten dabei eine entscheidene Rolle und trugen zur Harmonie bei.

Beziehungskiller für Männer 1/12
1. Fremdgehen
Nein, nicht schlechter Sex treibt Männer in die Flucht - der gleiche Grund der auch Frauen verletzt ist es, der sie eine Beziehung beenden lässt. Für ganze 72% aller befragten Männer ist Fremdgehen der Trennungsgrund Nummer Eins. Die Betonung liegt hier aber bei "wiederholtem Fremdgehen". Mehr dazu in Punkt 6.