So unsportlich sind wir gar nicht!

Umfrage zeigt

So unsportlich sind wir gar nicht!

72 Prozent der Österreicher macht zumindest einmal pro Woche Sport, ein Drittel bezeichnet sich als (eher) sportlich. Das ergab eine Online-Umfrage unter 1.000 Personen von Marketagent.com anlässlich des "Tag des Sports" am kommenden Samstag, dem 20. September.

Das bringt Ihr Workout 1/10
1. Sport sorgt für gute Laune Bewegung hebt die Stimmung. Schon während dem Workout steigt die gute Laune und Sie fühlen sich relaxter. Und wenn die Stimmung noch so mies ist, ziehen Sie das Workout durch - danach geht es Ihnen
2. Sport lässt Sie besser schlafen Tief und fest schlafen. Wer sich regelmäßig auspowert schläft besser. Probieren Sie es aus! Übrigens: Nach dem Sport braucht der Körper ca. eine Stunde um runterzukommen. Also bitte ausreichend Zeit zwischen Workout und Zubettgehen lassen.
3. Besseres Gedächtnis Im Job steht eine große Präsentation an oder auf der Uni ist eine schwere Prüfung fällig? Kein Grund nicht ins Fitnesscenter zu gehen. Ganz im Gegenteil! Zahlreiche Studien haben ergeben, dass Menschen, die regelmäßig trainieren, ein besseres Gedächtnis, ein besseres Reaktionsvermögen, ein größeres Maß an Kreativität und ein besseres Konzentrationsvermögen haben.
4. Sport beugt Verspannungen vor Beim Sport werden die Muskeln gelockert und Verspannungen sind Schnee von gestern. Vor allem Menschen, die im Büro arbeiten, brauchen Sport als Ausgleich.
5. Sport senkt das Krebsrisiko Wer regelmäßig Sport treibt senkt sein Krebsrisiko. Das ist wohl ein wirklich guter Grund für mehr Bewegung.
6. Sport gibt neue Energie Firsch und munter. Wer sich beim Sport auspowert fühlt sich weniger müde und hat mehr Energie.
7. Macht zufriedener Allein das Wissen zu welchen erstaunlichen Leistungen Ihr Körper fähig ist, macht Sie insgesamt zufriedener und ausgeglichener.
8. Stärkt das Immunsystem Regelmäßiges Workout sorgt für ein starkes Immunsystem. Keime und Bakterien können besser abgewehrt werden.
9. Besserer Sex Sport ist der Garant für besseren Sex.  Alle Ausdauersportarten um die 45 Minuten sind perfekt, um den Hormonhaushalt anzukurbeln.
10. Mehr Selbstbewusstsein Menschen, die regelmäßig Sport treiben, sind viel selbstbewusster als Bewegungsmuffel.


Zu wenig Turnstunden?
Auch wenn sich 33 Prozent der Österreicher sich als sportlich bezeichnet, sind acht von zehn der Meinung, dass sich die Mehrheit der Mitbürger "eher zu wenig" bis "viel zu wenig" bewegt. Bemerkenswert ist auch die Einstellung zum Schulsport. Sieben von zehn finden, dass im Lehrplan zu wenige Turnstunden vorgesehen sind.

Beliebteste Sportarten
Zu den beliebtesten Sportarten der Österreicher zählen Schwimmen, Radfahren bzw. Mountainbiken sowie Wandern und Bergsteigen. Vor allem Wandern und Nordic Walking erfreut sich bei älteren Personen großer Beliebtheit. Während nur knapp ein Viertel der Jugendlichen angibt, gerne zu Wandern, sind es bei der Generation 50+ mehr als die Hälfte. Beim Nordic Walking steigert sich der Anteil von 6,5 auf über 35 Prozent.

Motivation
Trotzdem nimmt die Zahl die Sportbegeisterung mit dem Alter ab, bei den 60- bis 69-Jährigen bezeichnet sich nur mehr jeder Fünfte als sportlich. Dennoch ist mehr als die Hälfte der Befragten der Meinung, dass man für körperliche Betätigung niemals zu alt ist. Auch die Motivation für Sport ist in den verschiedenen Altersgruppen unterschiedlich. Während Jugendliche ihre Grenzen austesten wollen und von persönlichem Ehrgeiz getrieben sind, geht es älteren Menschen mehr um Wohlbefinden und frische Luft.

Grundsätzlich haben die Befragten eine klare Präferenz (70,5 Prozent) sportliche Aktivitäten in der freien Natur auszuüben. Vor allem Großstädter und Jugendliche zieht es jedoch häufiger in die Halle als die übrige Bevölkerung.

Wie viel Sport getrieben wird, korreliert mit dem Ausbildungsniveau: 78 Prozent der Befragten mit Matura/Universitätsabschluss geben an, mindestens einmal pro Woche Sport zu betreiben. Bei Befragten mit Pflichtschulabschluss sind zwei Drittel.

Top 10 Anzeichen für zu wenig Sport 1/10
1. Sie können dem Bus nicht hinterherlaufen

Sie sind komplett außer Atem, wenn Sie dem Bus ein paar Schritte nachlaufen müssen? Sie sollten dringend an Ihrer Kondition arbeiten. Ausdauertraining (Laufen, Schwimmen) sorgt dafür, dass sie künftig längeren Atem haben.
2. Statt der Treppe, nehmen Sie immer den Lift

Treppen steigen endet mit Schmerzen in den Beinen und unkontrollierbarem Schnaufen? Gehen Sie es langsam an, aber verzichten Sie auf Rolltreppe und Lift und nehmen Sie die Treppe. Langsam aber sicher wird sich Ihre Kondition sich bessern.
3. Sie haben immer wieder Verstopfung

Sie ernähren sich ausgewogen und leiden trotzdem immer wieder unter Verstopfung? Bewegungsmangel macht auch den Darm träge. Regelmäßige Bewegung bringt die Verdauung in Schwung.
4. Sie sind ständig müde

Nach dem Workout sind wir zwar ausgepowert, aber geistig wacher! Wer sich viel bewegt hat eine bessere Durchblutung und ist allgemein fitter und weniger müde.
5. Sie leiden an Übergewicht

Sie ernähren sich eigentlich recht gesund, leiden aber trotzdem an Übergewicht? Bewegung sorgt dafür, dass die Kilos purzeln und nach dem Sport hat man meist auch weniger Lust auf ungesunde Speisen.
6. Sie sind nicht besonders beweglich

Wenn Sie sich nach vorne beugen, sollten Sie den Boden mit den Fingerspitzen berühren können. Wenn das nicht gelingt, sollte regelmäßiges Dehnen am Programm stehen.
7. Sie fühlen sich schwach und kraftlos

Stärken Sie Ihre Muskeln mit gezielten Übungen und Krafttraining.
8. Sie haben oft Rückenschmerzen

Sie sitzen den ganzen Tag im Büro und dann geht es nach Hause auf die Couch - kein Wunder, dass Sie immer wieder Rückenschmerzen plagen! Rückenschmerzen kommen oft von einer untrainierten Mitte. Bauch- und Rückenmuskulatur müssen gestärkt werden.
9. Sie sind ständig erkältet

Mit moderatem Training stärken Sie Ihr Immunsystem - so schnappen Sie nicht jede Erkältung auf.
10. Sie stecken in der Stressfalle

Powern Sie sich so richtig beim Sport aus! Bewegung ist ein gutes Ventil, um Stress abzubauen. Nach dem Laufen haben Sie garantiert wieder einen klaren Kopf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum