Mit Kaffee fällt das Workout leichter

Studie

Mit Kaffee fällt das Workout leichter

Koffein scheint eine weitere hilfreiche Wirkung auf uns zu haben, wie Forscher herausfanden. Eine im amerikanischen Journal of Applied Physiology erschienene Studie bewies, dass sich Kaffee besodners positiv auf sportliche Leistungen auswirkte.

14 Teilnehmer mussten ihren Kaffee regelmäßig trinken - zum Aufwachen, zum Frühstück, nach dem Mittagessen und auch 90 Minuten vor dem Sport. Einmal wurden sie mit Kaffee-Kicks auf das Ergometer gebeten und einmal nur mit Placebo. Mit Koffein, so berichteten die Teilnehmer, fiel das schweißtreibende Fahrrad fahren leichter, als ohne.

Doch das war nicht der einzige Vorteil, den die Forscher beobachten konnten. Teilnehmer, die Kaffee tranken, nahmen im Laufe des Tages auch weniger Kalorien zu sich. Jene Probanden, die vor ihrem Workout einen Kaffee tranken, hatten am Ende des Tages eine um 72kcal geringere Kaloriensumme. Die Moral von der Geschicht': Koffein bereitet uns nicht nur mehr Spaß beim Sport, sondern verhindert auch unnötiges "Überessen".

10 gute Gründe für Kaffee 1/10
1. Antioxidantien-Lieferant Kaffee liefert dem Körper wertvolle Antioxidantien. Eine Studie aus dem Jahr 2005 kam zu dem Ergebnis, dass kein anderes Lebensmittel so viele Antioxidantien liefert wie Kaffee. Auch Obst und Gemüse liefern Antioxidantien, der Körper scheint aber jene aus Kaffee besser zu verwerten.
2. Stresskiller Kaffee lässt Stresslevel sinken - schon allein der Duft von Kaffee reicht dafür aus.
3. Glücklichmacher Eine Studie, die vom National Institute of Health durchgeführt wurde, kam zu dem Ergebnis, dass Menschen, die vier Tassen Kaffee am Tag trinken, mit zehn Prozent geringerer Wahrscheinlichkeit depressiv werden, als Menschen, die gar keinen Kaffee trinken.
4. Hautkrebsrisiko-Senker Kaffee kann das Hautkrebsrisiko bei Frauen senken. Das zeigt eine Studie der Harvard Medical School in Zusammenarbeit mit dem Brigham and Women's Hospital.
5. Leistungsbooster Kaffee kann die sportliche Leistungsfähigkeit erhöhen. Das gilt vor allem für Sportarten wie Langstreckenlauf und Radfahren. Eine Tasse Kaffee vor dem Workout und die Leistung steigt. Warum? Koffein erhöht die Zahl der Fettsäuren im Blutkreislauf. Die Muskeln können diese Fettsäuren aufnehmen und verbrennen, um Energie zu gewinnen. So können die Kohlenhydratreserven für einen späteren Zeitpunkt aufgespart werden.
6. Diabetes-Risiko-Senker Eine Studie zeigt, dass Kaffee das Risiko, an Diabetes Typ 2 zu erkranken um 50 Prozent senken kann, wenn mindestens vier Tassen am Tag getrunken werden.
7. Schlaumacher Kaffee ermöglicht unserem Gehirn effizienter und geschickter zu arbeiten. Koffein aktiviert das Kalzium in den Nervenzellen.
8. Reduziert Asthma Kaffee reduziert Asthma, indem das Koffein die Bronchien erweitert.
9. Kopfschmerzkiller Kaffee reduziert Kopfschmerzen, da seine Wirkung auf das zentrale Nervensystem abzielt und so die Blutgefäße erweitern kann.
10. Zahnschützer Kaffee schützt die Zähne, da durch die enthaltenen Bitterstoffe die Ansiedlung von Bakterien auf der Zahnoberfläche gehemmt wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum