Mit Kaffee fällt das Workout leichter

Studie

Mit Kaffee fällt das Workout leichter

Ein paar Kaffees vor dem Sport könnten das ganze Training angenehmer machen.

Koffein scheint eine weitere hilfreiche Wirkung auf uns zu haben, wie Forscher herausfanden. Eine im amerikanischen Journal of Applied Physiology erschienene Studie bewies, dass sich Kaffee besodners positiv auf sportliche Leistungen auswirkte.

14 Teilnehmer mussten ihren Kaffee regelmäßig trinken - zum Aufwachen, zum Frühstück, nach dem Mittagessen und auch 90 Minuten vor dem Sport. Einmal wurden sie mit Kaffee-Kicks auf das Ergometer gebeten und einmal nur mit Placebo. Mit Koffein, so berichteten die Teilnehmer, fiel das schweißtreibende Fahrrad fahren leichter, als ohne.

Doch das war nicht der einzige Vorteil, den die Forscher beobachten konnten. Teilnehmer, die Kaffee tranken, nahmen im Laufe des Tages auch weniger Kalorien zu sich. Jene Probanden, die vor ihrem Workout einen Kaffee tranken, hatten am Ende des Tages eine um 72kcal geringere Kaloriensumme. Die Moral von der Geschicht': Koffein bereitet uns nicht nur mehr Spaß beim Sport, sondern verhindert auch unnötiges "Überessen".

10 gute Gründe für Kaffee 1/10
1. Antioxidantien-Lieferant
Kaffee liefert dem Körper wertvolle Antioxidantien. Eine Studie aus dem Jahr 2005 kam zu dem Ergebnis, dass kein anderes Lebensmittel so viele Antioxidantien liefert wie Kaffee. Auch Obst und Gemüse liefern Antioxidantien, der Körper scheint aber jene aus Kaffee besser zu verwerten.