Was schlanke Frauen anders machen

Kein Hungern!

Was schlanke Frauen anders machen

Schlanke ernähren sich nicht nur von Wasser und Gemüse - sie haben den richtigen Lebensstil.

Wenn man eine schlanke Frau fragt, wie sie ihr Gewicht hält, hört man oft Sätze wie: "Ich hungere nicht, ich esse einfach was mir schmeckt." Das kann ganz schön frustrierend sein, wenn man sich selbst alles verkneifen muss und sich auf der Waage trotzdem nichts tut. Ist das Leben wirklich so ungerecht, haben schlanke Frauen bessere Gene oder ein gut gehütetes Schlank-Geheimnis?

Was machen Schlanke besser?
Egal, wie günstig die genetische Veranlagung eines Menschen ist, niemand kann einfach essen was er will, ohne dabei zuzunehmen. Schlanke Menschen haben Verhaltensweisen verinnerlicht, die gut für ihre Figur sind. Das ist der große Unterschied. Sie essen zwar was ihnen schmeckt, aber das sind dann meistens keine Kalorienbomben, sondern gesunde Lebensmittel.

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist für sie selbstverständlich, viel trinken und Bewegung gehören zum Tagesablauf einfach dazu. Sie essen ausgiebig vom Richtigen und maßvoll vom Falschen. Ohne viel darüber nachzudenken, halten sie sich an bestimmte Schlankregeln. Und Sie können das auch!

Schlankgeheimnisse dünner Frauen 1/10
1. Schlanke frühstücken
Der Tag soll nicht mit ungestilltem Hunger beginnen, sonst droht Heißhunger. Greifen Sie zu Vollkornbrot! Das hält länger satt und ist gesünder.