Panische Angst vor Zahnarzt: Was hilft?

Angstpatient

Panische Angst vor Zahnarzt: Was hilft?

Frage: Ich habe panische Angst vor dem Zahnarzt. Gibt es Spezialisten für Angstpatienten? Wo kann man zahnmedizinische Eingriffe unter Vollnarkose durchführen lassen?

Antwort: Der wichtigste Faktor beim Abbau der Angst vor der zahnärztlichen Behandlung ist das Vertrauen zu dem Zahnarzt gepaart mit Zeit, Einfühlungsvermögen und Professionalität. Der Eingriff sollte gemeinsam mit dem Patienten Schritt für Schritt ausführlich besprochen werden.
Manchmal kann eine Prämedikation (Antibiotika, Beruhigungsmittel) sehr hilfreich für den Patienten sein. Weltweit bereits millionenfach angewendet, aber bei uns weniger bekannt, ist die Therapie mit Lachgas.
Dabei wird ein Stickoxydul-Sauerstoff-Gemisch eingeatmet (bis min. 30 % Sauerstoff im Verhältnis zu 20 % in der Luft) welches zu einem angenehmen euphorischen und angsthemmenden Zustand führt. Der Patient ist ansprechbar und bleibt während der ganzen Behandlung bei vollem Bewusstsein. Nach der Behandlung verschwindet die Wirkung nach kurzer Zeit und man kann sogar wieder Auto fahren.

Prim. Dr. Ernst Weinmann, Ärztlicher Leiter der Dentalklinik Sievering, 1190 Wien. www.dentalklinik.at
www.facebook.com/dentalklinik

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum