Slideshow

Pamela Reifs Ernährungstipps

Pamela Reifs Ernährungstipps

✏ Ausgiebig frühstücken

Am Morgen sollte man keine die Scheu davor haben, Kohlenhydrate zu essen – besonders gut sind langkettige Kohlenhydrate wie Haferflocken, die lange viel Energie geben. Denn Kraft sollte man nicht mit leeren Reserven trainieren.

✏ Stets viel trinken

Ich persönlich bin einfach ein großer Wasser-Fan – ist gesund und spart Kalorien. Tipp, wenn das Wassertrinken zu langweilig wird: Infused Water zubereiten - z. B. mit Ingwer und Kräutern, das kurbelt zusätzlich den Stoffwechsel an.

✏ Proteine nach dem Training

Nach dem Work-out die Eiweißreserven auffüllen, damit der Körper Muskeln aufbauen kann. Mein Tipp: ein Proteinshake aus Mandelmilch, Topfen, einer gefrorenen Banane, etwas Rohkakaopulver und vielleicht noch mit Früchten wie Beeren.  

✏ Abends Low-Carb

Kohlenhydrate sind gut, aber man muss abends nicht mehr seine Energiereserven völlig auffüllen.  Daher Low-Carb essen, das ist am optimalsten für die Fettverbrennung.

✏ Snacks

Ja, aber in Maßen und gesund: Nüsse oder getrocknete Apfelringe.