So essen Sie gesünder

...

Viel Gemüse

Drei Portionen Gemüse am Tag sollten es sein. Klingt anfangs vielleicht viel, ist es aber nicht. Bauen Sie in jede Mahlzeit Gemüse ein. Es gibt so eine große Vielfalt an Gemüsesorten. Gemüsesticks als Zwischenmahlzeit, ein paar Scheibchen Gurken und Tomaten zum Käsebrot, und eine große Schüssel Salat zum Mittagessen. Geht doch ganz einfach!

Zwei Portionen Obst

Obst schmeckt süß und vertreibt die Lust auf andere Naschsachen. Auch hier gibt es jede Menge Auswahlmöglichkeiten. Mögen Sie Bananen oder lieber Beeren? Obst pur oder in einem Naturjoghurt?

Zu Vollkorn greifen

In Vollkornprodukten stecken jede Menge Vitamine und Ballaststoffe und sie machen lange satt. Ab heute: Vollkornbrot statt Weißbrot. Vollkornnudeln statt hellen Nudeln.

Öfter Fisch essen

In Fisch stecken Jod und Omega-3-Fettsäuren. Essen Sie mindestens einmal pro Woche Fisch! Genießen Sie Fisch pur oder zu Pasta.

Leckere Nüsschen

Eine Handvoll Nüsse am Tag entweder pur oder im Müsli, Joghurt oder Gemüsegerichten genießen. Zu frischen Nüssen greifen. Geröstete und gesalzene Nüsse sind natürlich nicht so gesund.

Mal leichter essen

Zu viel Fett sorgt für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Suchen Sie sich fettarme Alternativen zur Lieblingswurst, Fleisch, Käse,...

Verschiedene Öle verwenden

Öle unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung, darum sollten Sie verschiedene verwenden. Ein neutrales wie Sonnenblumenöl, dazu ein gutes Olivenöl und ein Rapsöl beispielsweise.

Fleischlose Tage

Wir essen alle viel zu viel Fleisch, darum kann ein fleischloser Tag pro Woche nicht schaden. Probieren Sie neue Rezepte aus! Die vegetarische Küche hat einiges zu bieten.

Viel trinken

1,5 bis 2 Liter Wasser sollten Sie am Tag trinken. Wenn Sie das Trinken gerne vergessen, dann stellen Sie sich einfach einen Krug Wasser auf den Tisch und trinken Sie jede Stunde einen großen Schluck.