Rückenschmerzen

Deutsche Umfrage:

70 Prozent haben monatlich Rückenschmerzen

Davon fühlen sich rund zwei Drittel in ihrer Lebensqualität eingeschränkt.

Rückenschmerzen sind zu einer Volkskrankheit geworden. Das belegte einmal mehr eine Umfrage der Aktion Gesunder Rücken (AGR) in Deutschland mit über 1.000 Teilnehmern. Demnach leiden 70 Prozent der Befragten mindestens einmal im Monat an Rückenschmerzen, wovon sich rund zwei Drittel in ihrer Lebensqualität eingeschränkt fühlen.

Besonders gefährdet sind Büroangestellte. Dass sie ihre Arbeit oft über Stunden hinweg in sitzender Haltung verrichten, führt bei ihnen oft zu einer verkümmerten Muskulatur des Bewegungsapparats - 44 Prozent leiden daher wöchentlich an Rückenschmerzen. Diese sind im übrigen keine Frage des Alters. Knapp zwei Drittel der 18- bis 29-Jährigen klagen mindestens ein Mal im Monat über einen schmerzenden Rücken, die Hälfte davon sogar einmal pro Woche oder häufiger.

50 Tipps gegen Rückenschmerzen 1/50
1.  Richtig Heben & Bücken
Beim Heben von Dingen (nie mehr als 10 Kilogramm!) mit geradem, leicht nach vorne gebeugtem Rücken etwas in die Knie gehen. Verteilen Sie Einkäufe gleichmäßig auf mindestens zwei Taschen und tragen Sie sie dann beidseitig.