Natur-Lexikon: Das sind die besten Hausmittel

Natürlich Heilen von A bis Z

Natur-Lexikon: Das sind die besten Hausmittel

Mit bewährten Hausmitteln, pflanzlichen Arzneien und Kräuter-Mischungen helfen Sie sich selbst - ganz ohne Nebenwirkungen.

Ihr Natur-Lexikon. Von Augenentzündung bis zu Zahnfleischproblemen:  
Mit bewährten Hausmitteln, pflanzlichen Arzneien und Kräuter-Mischungen helfen Sie sich selbst – ganz ohne Nebenwirkungen. Hier finden Sie die besten Rezepte!

Ihr Natur-Lexikon: Die besten Hausmittel 1/17
AUGENENTZÜNDUNG
Vorbeugung: Die einfachste Maßnahme: Händewaschen! Denn viele Keime werden über die Hände übertragen. Bei Wind und Sonne eine Sonnenbrille tragen. Wenn Sie anfällig sind für Lidrandentzündungen: ein Wattestäbchen mit Baby- Öl tränken und Hautschuppen zwischen den Wimpern unter leichtem Druck entfernen.

Naturmedizin: Einen Teelöffel Augentrostkraut (Apotheke) mit einer Tasse kochendem Wasser aufgießen, nach zehn Minuten durch ein Sieb gießen. Abkühlen lassen und ein sauberes Tuch damit tränken. Den Umschlag zehn Minuten auf die geschlossenen Augen legen.

Zum Arzt: Bei eitrigem Sekret im Auge, ständig geröteten oder juckenden Lidrändern.