Leben

Die Jahre verfliegen

So wenig Zeit bleibt uns noch zu leben

Grafiken, die veranschaulichen, wie kurz das Leben eigentlich ist.

"Carpe diem - genieße den Tag", denn das Leben verfliegt schneller als wir glauben. Im stressigen Alltag kommen oftmals die Dinge zu kurz, die das Leben eigentlich ausmachen. Das wird vielen von uns erst bewusst, wenn es eigentlich zu spät ist.

90 Jahre Leben - grafisch dargestellt
Der Grafiker Tim Urban hat auf der Seite Waitbutwhy Diagramme veröffentlich, die einem ins Bewusstsein rufen sollten, dass jeder einzelne Tag des Lebens zählt. Urban geht bei seinen Grafiken von einem Durchschnittsalter von 90 Jahren aus. Stellt man jedes einzelne dar, glaubt man kaum, wie wenige es eigentlich sind. Unterteilt man die gesamte Lebensspanne in Monate, Wochen, Tage, wird klar, wie kurz das Leben in Wirklichkeit ist.

Ein Mensch, der sein 34. Lebensjahr erreicht hat und 90 Jahre alt wird, hat mehr als ein Drittel seines Lebens hinter sich. Diese Erkenntnis ist an sich keine Sensation, stellt man dieses Rechenspiel grafisch dar, wird einem bewusst, wie kurz das Leben eigentlich ist...

Diashow: 90 Jahre Leben grafisch dargestellt

So sehen 90 Jahre Leben als Rauten dargestellt aus - erschreckend wenig!

Und nun 90 Jahre Leben in Monate zerlegt. Jede Reihe entspricht 3 Lebensjahren.

Und so viele Wochen haben 90 Jahre Leben.

Und nun zur schockierendsten Grafik: Zerlegt man 90 Jahre Leben in einzelne Tage, bleibt jeder einzelne sichtbar. Carpe diem - jeder Tag zählt!

Mal angenommen Sie sind 34 Jahre alt. Sollten Sie ein Lebensalter von 90 Jahren erreichen, bleiben Ihnen weniger als 60 Winter.

Das bedeutet auch: weniger als 60 Sommer am Wasser...

Und wenn Sie in Jahr durchschnittlich 5 Bücher lesen, werden sie bis zum 90. Lebensjahr nur noch 300 weitere beenden.