Milch

Powerdrink: Die Milch bringt's!

Fünf Gründe für das weiße Superfood

Neue Studien und Untersuchungen zeigen: Die Kuhmilch macht's doch!

Seit 7.000 Jahren trinkt der Mensch Milch, in 23 Ländern gehört sie zum Grundnahrungsmittel. Nun soll sie uns krank machen?! Von Osteoporose-, Allergiediabetes-, Übersäuerungs- und sogar Krebsgefahr ist seit Kurzem die Rede. Aktuelle Studien rehabilitieren nun die Milch und propagieren sie sogar als neues Sportlergetränk.

Wir klären auf

Milch würde dem Körper Calcium entziehen, so einer der am weitesten verbreiteten Mythen. Stimmt nicht! Weder lösen saure Bestandteile vermehrt Calcium und Bikarbonat aus den Knochen, noch scheint der Säuregrad einen relevanten Einfluss auf Calciumbilanz, n-terminales Telopeptid (Marker für Knochenabbau) sowie Frakturhäufigkeit zu besitzen. Auch, so konnte bewiesen werden, sei Milch nicht an Übersäuerung schuld. Sie erhöhe weiteres weder das Diabetes- noch das Allergie- und schon gar nicht das Krebsrisiko. "Vermutlich sogar im Gegenteil", konstatiert univ.-Prof. Dr. Jürgen König. Einiges deute darauf hin, dass Milchprodukte das Risiko für Blasen-, Brust-, Darm- und Magenkrebs sogar senken können.

Fettarme Milch als Sportlernahrung

Die einzigartige Kombination an Nährstoffen kann zudem positiv zur Entwicklung beitragen. Die Aminosäuren-Zusammensetzung wirkt sich bei Kraft-und Ausdauersportarten u. a. positiv auf den Erholungsprozess aus. Viele weitere gute Gründe für Milch finden Sie unten.

>> Darum sollten wir Kakao nach dem Sport trinken

5 Gründe für mehr Kuhmilch 1/5
1 Macht schlank:
Studien weisen darauf hin, dass Milch vorbeugend gegen Übergewicht und Fettleibigkeit wirken kann. Wer sich normal ernährt und sich ausreichend bewegt, so die Studien, der wird selbst von fettreichen Milchprodukten nicht dick.

Expertenmeinung

Univ.-Prof. Dr. Jürgen König Lt. Department f. Ernährungswissenschaften Universität Wien:

Milch und Milchprodukte sind ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung, denn sie enthalten eine ganze Reihe an Nährstoffen, die unser Körper täglich braucht, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Ergebnisse aus Ernährungsstudien zeigen, dass der Verzehr dieser Lebensmittel erhöht werden sollte, da sie eine so wichtige Quelle für viele Nährstoffe darstellen. Weder Kinder noch Erwachsene nehmen die derzeit empfohlenen Mengen an Milch und Milchprodukten zu sich.

Rezepttipp
Protein-Bombe White Smoothie

Zutaten: 250 g Heidelbeeren, 200 g Joghurt, 1-2 Schuss Milch, Handvoll Mandeln, Cashews oder Tigernüsse. Eventuell eine halbe Banane für etwas Süße beifügen.

Zubereitung: Zutaten im Mixer pürieren, mit Minze garnieren und genießen.