Kater

Hangover

Das hilft gegen den Halloween-Kater

Diese Tipps helfen nach einer feucht-fröhlichen Party.

Gestern zu viel gefeiert? Und womöglich zu tief ins Glas geschaut? Dann raus aus den Federn und ab ins Badezimmer! Für ein Wannenbad ist der Kreislauf noch zu schwach. Viel besser: eine lauwarme Dusche mit erfrischenden und belebenden Zusätzen von Limone, Bergamotte, Rosmarin oder Lavendel (z. B. von Lavender). Wer zum Abschluss den Hahn auf „kalt“ stellt und den Wasserstrahl von den Füßen nach oben führt, bringt die Blutzirkulation richtig auf Trab.

Brummschädel ade
Verzichten Sie in diesem Moment auf Kaffee! Trinken Sie einen halben Liter lauwarmes Wasser. Gegen Übelkeit hilft Ingwertee und gegen den Brummschädel Acetylsalicylsäure (Aspirin) oder Ibuprofen. Auch Pfefferminzöl hilft! Ein paar Tropfen auf die Schläfe geben, und einreiben. Eine andere Alternative zu Kopfschmerztabletten: ein kalter Waschlappen oder ein Eisbeutel. Die Kälte verengt die Gefäße und lässt den Schmerz abebben.

Zaubergriffe
Auch Akupressur kann schneller fit machen. Auf dem Handrücken in der Mitte der Handgelenksfalte liegt ein Akupressurpunkt, der den Alkoholabbau im Körper fördern soll. Zwei Minuten kräftig mit dem Daumen der anderen Hand drücken und über den Tag verteilt öfter wiederholen, dabei die Hand wechseln.

Aufgetischt
Auch, wenn Sie am Morgen ein mulmiges Gefühl im Magen haben, beginnen Sie den Tag mit einem großen Frühstück. Ideale Grundlage für den neuen Tag: Müsli, Vollkornbrot mit Tomate, Radieschen, Pfeffer und Salz oder Rühreier.

Raus aus dem Haus!
Egal, was der Wetterbericht sagt, ein langer Spaziergang weckt die Lebensgeister, stärkt den Kreislauf, liefert frischen Sauerstoff. Je mehr desto besser für den Alkoholabbau.

Relax
Wenn Nieren und Leber Schwerstarbeit leisten, um die Reste der Nacht aus dem Körper zu schleusen, freuen sie sich über Unterstützung durch ein warmes Entgiftungs-Fußbad mit ätherischen Ölen, die blutreinigend und aufmunternd wirken. Dazu 4 Tropfen Wachholder-, zwei Tropfen Fenchel- und zwei Tropfen Rosmarinöl mit einem Esslöffel Pflanzenöl mixen und in eine Schüssel mit handwarmem Wasser geben. Füße 10 Minuten darin baden. Anschließend werden die Füße durch eine sanfte Massage mit einer pflegenden Fußcreme selbst nach einer durchtanzten Nacht wieder fit.