Frühjahrmüdigkeit

Antriebslos?

Das hilft gegen Frühjahrsmüdigkeit

Sie fühlen sich schlapp, müde, energielos? Wir wissen, was hilft!

Müde? Antriebslos? Konzentrationsschwierigkeiten? Und darüber hinaus noch Herz-Kreislauf-Beschwerden? Durch den Wechsel der Jahreszeiten, mangelnde Bewegung an frischer Luft während der Wintermonate und einen akuten Mangel an frischem Obst und Gemüse stecken zahlreiche Menschen in einem Leistungstief.

Die besten Tipps

Endlich wird es wärmer und sonniger, und trotzdem fällt Ihnen das Aufstehen richtig schwer? Am Abend fallen Sie erschöpft ins Bett und auch gegen ein Mittagsnickerchen hätten Sie rein gar nichts einzuwenden? Willkommen in der Frühjahrsmüdigkeit! Die gute Nachricht: Sie sind nicht alleine! Rund ein Viertel der Österreicher hat im Frühjahr mit Müdigkeits-Symptomen zu kämpfen.

Wir verraten Ihnen, was Sie gegen das lästige Frühlingstief tun können:

10 Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit 1/10
1. Unter die Dusche

Es muss nicht die Kneippkur im Freien sein, auch Wechselduschen im Bad bringen den Kreislauf auf Trab. Mit warmem Wasser beginnen und mit kaltem Guss aufhören.