Sonnenlicht

Nutzen Sie die Sonne

Darum macht Licht glücklich

Tanken Sie Kraft im Sonnenlicht und Sie werden sich besser fühlen

Vor allem im Sommer lässt sich die Sonne häufig blicken. Es ist daher sinnvoll, diese optimal für unseren Körper zu nutzen. Das natürliche Licht ist für uns genauso notwendig, wie die Nahrung. Außerdem steuert Sonnenlicht unsere innere Uhr. Diese ist vor allem für unseren Schlaf-Wach-Rhythmus zuständig. Sonnenlicht ist viel intensiver als künstliches Licht und wirkt daher auch besser auf den Körper. Sonnenstrahlen haben eine angenehme und entspannende Wirkung und daher werden häufig Depressionen mit Lichttherapien behandelt.

Für die Schönheit

Natürliches Licht fördert auch unsere Schönheit. Man bleibt durch die Sonne schlank, weil Hormone produziert werden, die den Appetit vermindern und den Stoffwechsel anregen. Außerdem wird das Glückshormon Serotonin gebildet. Dieses verwandelt sich am Abend zu Melatonin. Melatonin macht uns müde und sorgt für optimalen Schlaf. Zudem wird der Energieantrieb am Morgen erhöht. Künstliches Licht verwirrt unsere innere Uhr. Wenn Sie dieses kaum verwenden, passt sich der Körper an die Sonne an. Das heißt, man wacht mit ihr auf und geht mit ihr schlafen.

Vitamin D

Sonnenlicht ist eine wichtige Hauptquelle, um das lebensnotwendige Vitamin D aufzunehmen. Dieses wird direkt über die Haut produziert und stimuliert die Kalziumaufnahme. Zehn Minuten Sonnenlicht sind ausreichend, um unseren Vitamin-D -Haushalt aufzufüllen. Es aktiviert das Immunsystem und schützt dadurch vor Infekten. Achten Sie aber darauf, nicht zu lange in der Sonne zu liegen, weil dadurch das Hautkrebsrisiko erhöht wird. Außerdem kann sich der Körper nur 15 Minuten vor UV-Strahlen schützen. Cremen Sie sich daher ausreichend mit Sonnenschutz ein. Leider kann dadurch das Vitamin D aber nicht aufgenommen werden. Legen Sie sich daher mit unbedeckten Armen für zehn Minuten in die Sonne und cremen Sie den restlichen Körper gut ein. Meiden Sie aber die Mittagssonne zwischen elf und fünfzehn Uhr.

Um Ihren Vitamin D-Haushalt aufzufüllen, beachten Sie diese hilfreichen Tipps

Das hilft gegen Vitamin-D-Mangel 1/3
Ab in die Sonne!
Vitamin-D ist das einzige Vitamin, das der Körper selbst herstellen kann. Dafür benötigt er allerdings Sonnenlicht. Machen Sie auch in der kalten Jahreszeit Bewegung an der frischen Luft.