Darum schlafen Sie schlecht

7 Fehler

Darum schlafen Sie schlecht

Was tun, wenn das nächtliche Schlummern sich nicht einstellen will?

Sie legen sich hin und wälzen sich stundenlang herum, wachen nachts auf oder sind morgens schlecht gelaunt beim Aufwachen? Dabei spielen mehrere Faktoren eine Rolle - die Raumtemperatur, der Pyjama, Ihr Smartphone, aber auch Ihre Psyche.

Nicht-einschlafen-können hängt vor allem mit unserem Verhalten in den letzten Minuten und Stunden zusammen, bevor wir uns entschließen endlich das Licht abzuschalten um wirklich zur Ruhe zu kommen und zu schlafen.

Hier erfahren Sie was Sie vermeiden können um abends ruhig einzuschlafen.

Darum schlafen Sie schlecht 1/7
1. Zu warm
Sie haben es gerne richtig schön kuschlig? Für einen guten Schlaf, ist die Raumtemperatur wichtig. Wenn es zu warm ist, leidet die Qualität des Schlafes - und Sie wachen am Morgen total kaputt auf. 16 - 19 Grad ist die optimale Schlaftemperatur. Außerdem soltle ihr Pyjama nicht zu dick sein. Wer nackt schläft, lebt gesünder. Das behaupten amerikanische Forscher. Lesen Sie hier mehr dazu!