Diät

Diät-Sünden

Was Sie bei einer Diät NIE essen sollten

Diese Lebensmittel haben bei einer Diät nichts in Ihrem Kühlschrank verloren

Viele Ernährungsexperten sind der Meinung, dass der vollkommene Verzicht bestimmter Nahrungsmittel auch bei einer Diät nicht sinnvoll ist. Wenn wir uns gewisse Speisen verbieten, steigt die Lust darauf später nur umso mehr und der weit bekannte und gefürchtete Jo-Jo-Effekt tritt ein. Aus diesem Grund sollte man bei einer Diät auch nicht hungern, sondern besser zu den richtigen Nahrungsmitteln greifen. Diese machen lange satt, aber auf gesunde Art und Weise. Der Verzicht auf bestimmte Lebensmittel ist dabei nur in Maßen sinnvoll. Erfahren Sie, wie Sie ungesunde Snacks durch nahrhafte Speisen ersetzen können.

Kalorienfallen

Die folgenden Lebensmittel bilden eine Ausnahme. Sie sollten während der strengen Diät-Phase lieber nicht in der eigenen Küche aufbewahrt werden.

Finger weg von diesen Diät-Fallen 1/8
1. Kohlenhydrate als Snack
Vermeiden Sie Snacks, die ausschließlich Kohlenhydrate beinhalten. Zu diesen zählen zum Beispiel Reiswaffeln und Brot. Wenn Kohlenhydrate ohne Proteine und Fette konsumiert werden, verwandelt der Körper diese schneller in Zucker. Der Insulinspiegel steigt, der Zucker wird aufgenommen und der Spiegel sinkt rasch wieder. Der Hunger kommt so schnell wieder, wie Sie ihn gestillt haben. Greifen Sie daher lieber zu Snacks, die sowohl Kohlenhydrate, Eiweiß als auch Proteine enthalten.