Slideshow

Sechs Merkmale einer guten Diät

Sechs Merkmale einer guten Diät

1. Alle Lebensmittel sind erlaubt

Bei einer guten Diät sind alle Lebensmittel erlaubt, es gibt keine Verbote. Natürlich sollten Süßigkeiten, Alkohol, Zucker und Fett nur in Maßen konsumiert werden.

2. Keine Diäten unter 1000 Kalorien

Der Körper braucht jede Menge Nährstoffe, um reibungslos zu funktionieren. Am Tag sollten mindestens 1200 Kalorien aufgenommen werden. Diäten mit unter 1000 Kalorien sind nicht empfehlenswert.

3. Abwechslungsreich

Diäten, wie die Kohlsuppendiät, sind auf Dauer nicht empfehlenswert. Der Körper bekommt dabei nicht alle Nährstoffe, die er benötigt. Diät-Rezepte sollten vielfältig und abwechslungsreich sein.

4. Diät soll satt machen

Nach dem Essen sollten Sie satt und zufrieden sein, denn nur dann schaffen Sie es auch, eine Ernährungsumstellung dauerhaft durchzuziehen. Wer ständig hungrig ist, neigt zu Heißhungerattacken und dann ist das Projekt Abnehmen zum Scheitern verurteilt.

5. Langsames Abnehmen

Nur wer langsam abnimmt, hält sein Gewicht langfristig. Mehr als ein halbes Kilo pro Woche ist nicht empfehlenswert. Wer zu schnell abnimmt, hat oft mit dem Jo-Jo-Effekt zu kämpfen.

6. Ziel: Langfristige Ernährungsumstellung

Das Ziel der Diät sollte sein, dass Sie langfristig bewusster auf Ihre Ernährung achten. Sie sollten lernen, welche Lebensmittel kalorienarm und nährstoffreich sind und sich an diesen satt essen. Außerdem sollte ein erfolgreiches Abspeckprogramm auch regelmäßige Bewegungseinheiten vorsehen.