Können Brustimplantate aufplatzen?

Sprechstunde

Können Brustimplantate aufplatzen?

Dr. Daniela Hoch-Rieder, Fachärztin für plastische Chirurgie, antwortet.

Frage: Was passiert mit Brustimplantaten in der Schwangerschaft? Können Sie platzen?

Antwort:
Prinzipiell haben FDA-zertifizierte Brustimplantate von bekannten Firmen eine sehr gute Haltbarkeit. Eine 100%ige Garantie gibt es jedoch keine, aber die Implantate bestehen heutzutage aus kohäsivem Gel, das nicht ausrinnen kann. Selbst bei Ruptur des Implantates bleibt das Silikongel in der Hülle. Bei einer Schwangerschaft dehnt sich die Haut und das Brustdrüsengewebe erweitert sich. Abhängig davon, wie gut sich das Gewebe zurückbildet und wie sich die Haut wieder zusammenzieht, kann trotz Implantat die Brust wieder wie vor der Schwangerschaft aussehen. Bei schwachem Gewebe kann die Brust jedoch überhängen. In diesem Fall ist eine Straffung oder, wenn notwendig, ein Wechsel auf größere Implantate empfehlenswert.

Dr. Daniela Hoch-Rieder,
Fachärztin für plastische, ästhetische und wiederherstellende Chirurgie im Facharztzentrum Votivpark, 1090 Wien.
www.danielahoch.com