Bauch straffen & Nabelkorrektur?

OP-Methode

Bauch straffen & Nabelkorrektur?

Dr. Paul Pointinger, Facharzt für Plastische Chirurgie, antwortet.

Frage: Ich überlege, mir die Bauchdecke straffen zu lassen, möchte aber nicht länger im Spital bleiben. Dabei würde ich gerne auch meinen Nabel korrigieren lassen. Gibt es eine entsprechende OP-Methode?

Antwort:
Die Bauchdeckenstraffung nach Avelar kann man als ambulanten Eingriff durchführen, das heißt, der Patient kann am Tag der OP wieder heimgehen. Die OP findet im Dämmerschlaf statt, sodass man nach dem Eingriff schneller wieder fit ist. Bei der Bauchdeckenstraffung nach Avelar wird während der OP eine schmerzstillende Flüssigkeit injiziert, die auch dafür sorgt, dass sich an der Wunde keine Keime bilden. Außerdem kann das Fettgewebe leichter abgesaugt werden. Eine Narbe verläuft in der Bikinizone, eine weitere rund um den Nabel, den man bei dieser OP auch gleichzeitig korrigieren kann. Beide Narben verblassen im Laufe der Zeit. Nach dem Eingriff wird eine Kompressionsbinde angelegt, damit es zu keinen Einblutungen kommt. Dadurch kann der Patient gleich nach dem Eingriff aufstehen und sich bewegen. Bei dieser Operationsmethode ist man auch schneller wieder arbeits- und leistungsfähig.

Dr. Paul Pointinger, Facharzt für Plastische Chirurgie,1190 Wien, www.dr-pointinger.com