Rückruf: Giftstoff in Snickers-Produkten gefunden

Mars Austria

Rückruf: Giftstoff in Snickers-Produkten gefunden

Mars Austria ruft mehrere Sorten Eiscreme zurück: Snickers Ice Cream, Bounty Ice Cream und Snickers Crisp Ice Cream, wie am Dienstag in einer Aussendung mitgeteilt wurde. 

Grund dafür ist, dass ein Lieferant in einer Zutat, die in geringen Mengen in den Produkten verwendet wird, Ethylenoxid (ETO) in einer Menge, die höher ist als nach EU-Recht zulässig, festgestellt hatte. Es wurde betont, dass der Verzehr nicht schädlich sei.

Der ETO-Gehalt in den Eiscremeprodukten sei minimal und liege weit unter den gesetzlichen Grenzwerten für Europa. Der Rückruf betrifft nur Produkte mit den folgenden EAN-Codes und Mindesthaltbarkeitsdaten:

  • Snickers Ice Cream, 6er-Pack: EAN Code: 5000159344074, Mindesthaltbarkeitsdatum: 30.11.2022 / 31.12.2022 / 31.01.2023 / 28.02.2023 / 31.03.2023
  • Bounty Ice Cream, 6er-Pack: EAN Code: 5000159483063, Mindesthaltbarkeitsdatum: 30.04.2022 / 31.12.2022 / 28.02.2023 / 31.03.2023 / 30.04.2023
  • Snickers Crisp Ice Cream, 6er-Pack: EAN Code: 5000159526081, Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.12.2022 / 28.02.2023

Betroffene Konsumentinnen und Konsumenten werden gebeten, den Konsumentenservice von Mars Austria unter MarsQuality.at@effem.com oder unter der Telefonnummer +43 2162 601 4824 (montags bis freitags 9.00-13.00 Uhr) zu kontaktieren. Dabei werden folgende Informationen benötigt: Fotos, auf denen die Verpackungsvorderseite sowie das Mindesthaltbarkeitsdatum zu sehen sind und die Kontaktdaten. Der Kaufpreis wird auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.