Grippe

Influenza

Zahl der Grippefälle in Wien weiter hoch

Rückgang von 19.700 auf 19.200 Neuerkrankungen in der Vorwoche

Die Grippewelle in Österreich bleibt auf sehr hohem Niveau. Die Zahl der Neuerkrankungen ging in der Vorwoche leicht auf 19.200 Fälle zurück, informierte der Grippemeldedienst der Stadt Wien am Dienstag. In der ersten Woche des Jahres waren noch 19.700 Menschen in der Bundeshauptstadt neu erkrankt, was einen deutlichen Anstieg über die Weihnachtszeit bedeutet hatte.

Die aktuellen Zahlen liegen damit immer noch deutlich über den Spitzenwerten der Grippewellen in den vergangenen drei Jahren. Seit dem Winter 2013/14 wurden bis heuer nicht mehr als 16.000 Neuerkrankungen in einer Kalenderwoche gemeldet. Außerdem erreichten die Influenzawellen in Wien zuletzt erst Anfang/Mitte Februar ihre Höhepunkte.

100 Tipps gegen Grippe 1/100
1. Husten-Tee
1 TL Thymian (Apotheke) mit 1/4 l kochendem Wasser übergießen, zehn Minuten zugedeckt ziehen lassen. Mehrere Tassen über den Tag verteilt trinken.