Verstärkte Hygiene bei Lebensmitteln

Sicherheit geht vor

Verstärkte Hygiene bei Lebensmitteln

Risiko-Minimierung: Gerade jetzt sollte Hygiene in der Küche das A und O sein. 

Zwar ist eine Übertragung von Viren durch Lebensmittel nach wie vor eher unwahrscheinlich, dennoch kann vermehrte Vorsicht nicht schaden. Bei rohen tierischen Lebensmitteln gilt immer erhöhte Vorsicht, jedoch können auch pflanzliche Lebensmittel belastet sein: Besonders lose und verpackungsfrei verkaufte Lebensmittel wie Gemüse und Obst könnten vor dem Kauf von anderen Händen berührt und so indirekt kontaminiert worden sein.

Hygiene-Maßnahmen

Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich: 1. Vor der Zubereitung die Hände gründlich mit Seife zu waschen. 2. Die Lebensmittel selbst gut zu ­waschen beziehungsweise nach Möglichkeit zu schälen. 3. Sie nach Möglichkeit direkt vor dem Verzehr gut durchzuerhitzen, um Keime und Erreger restlos abzutöten.