So hat der Feiertags-Blues keine Chance

Weihnachten als Single

So hat der Feiertags-Blues keine Chance

Die Weihnachtsfeiertage können für Singles ganz schön frustrierend sein. Immerhin 14 Prozent sitzen an Heiligabend alleine zu Hause. Das fand die Online-Partnervermittlung ElitePartner.de in einer Umfrage unter 6300 Befragten heraus.

Mehr als jeder dritte Single fühlt sich in der Zeit vor Weihnachten besonders melancholisch. Jede dritte Singlefrau und 14 Prozent der alleinstehenden Männern  verkriechen sich deshalb am liebsten zu Hause. Das sind die schlimmsten Single-Fallen:

Single-Fallen zu Weihnachten 1/5
"Bist du immer noch Single?" Stimmungskiller Nummer eins für Singles sind nervige Fragen der Verwandtschaft nach dem Beziehungsstatus. 52 Prozent der Befragten sagen, dass sie Familientreffen und die damit verbundene Fragerei als unangenehm empfinden.
Peinliche Annäherungen auf der Firmenfeier Ein weiterer Stimmungskiller sind Annäherungsversuche von Kollegen auf der Firmenweihnachtsfeier. 56 Prozent der Frauen und 34 Prozent der Männer sind davon genervt.
Silvester feiern mit Paaren Horrorvorstellung für Singles! Die Hälfte der Singles hat darauf keine Lust.
Weihnachtsmarktbesuch 37 Prozent der Singles empfehlen bei akutem Single-Blues einen Weihnachtsmarktbesuch. Jeder Dritte lenkt sich ab, indem er sich mehr Zeit für seine Hobbys nimmt. Flirten und Partnersuche stehen übrigens nicht im Mittelpunkt.
Mit Gleichgesinnten verbünden Ein Single-Weihnachtsabend oder eine Silvesterparty mit Gleichgesinnten hilft dabei, unangenehmen Situationen zu vermeiden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top-Videos des Tages
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum