Gesund bleiben beim Schwimmen

Pool-Knigge

Gesund bleiben beim Schwimmen

So beugen Sie den häufigsten Beschwerden beim Schwimmen vor.

Auch in der kühlen Jahreszeit laden Pools zum Entspannen und Sporteln ein. Leider ist im Winter umso mehr Vorsicht geboten, denn ist der Körper einmal durch zu langes Baden unterkühlt haben Bakterien leichtes Spiel und das Immunsystem wird geschwächt. So entkommen Sie den häufigsten Beschwerden nach einem Schwimmbad-Besuch:

Gesund bleiben beim Schwimmen 1/4
1. Erkältung
Auch mit einer leichten Erkältung darf man Schwimmen gehen. Es kann sogar die Selbstheilungskräfte aktivieren. Ist eine verstopfte Nase jedoch nicht alles und kommen Fieber oder starker Husten dazu ist eine Pause angesagt. Wichtig ist darauf zu achten vor und nach dem Schwimmen nicht auszukühlen - wer friert sollte das Training schnell beenden. Schützen Sie Ihre Ohren außerdem mit Ohrenstöpseln. Die Haare sollten nach dem Schwimmen immer trocken geföhnt werden und auch eine Mütze ist ratsam.