Banane

Achtung!

Darum sollte man nie nur eine Banane frühstücken

Nur das gelbe Obst zu frühstücken, könnte für den Körper negative Folgen haben.

Die Banane zählt für viele zu den beliebtesten Obstsorten. Vor allem am Frühstückstisch darf sie oft nicht fehlen. Aber was man keinesfalls machen sollte, ist, nur eine Banane allein zu frühstücken. Wie der britische Arzt und Ernährungsexperte Daryl Gioffre in seinem Blog erklärt, nutzt das dem Körper nämlich nur bedingt. Denn zwar erhält man einen Energieschub, allerdings ist dieser nur von kurzer Dauer, da die Nährstoffe der Banane unser Körper nicht entsprechend aufnehmen kann.

Lässt der Schub wieder nach und sinkt der Blutzuckerspiegel wieder, wird man von Hunger- und Müdigkeitsgefühlen überrollt.

Um dies zu verhindern, muss man die Banane keinesfalls vom Ernährungsplan streichen, aber man soll sie immer mit anderen Lebensmitteln, wie Joghurt oder Nüssen kombinieren, damit die Nährstoffe auf ordnungsgemäß aufgenommen werden können. Damit einem gesunden und energiegeladenen Start in den Tag nichts im Weg steht.