Krankenschwester

Erste Hilfe

Dieser Krankenschwester-Tipp könnte Sie retten

Darum sollten Sie Ihr Handy im Notfall immer bei sich tragen

Das Handy gilt seit eh und je als wichtiges Instrument im Notfall. Auch Kinder können damit im Fall der Fälle ihre Eltern erreichen. Darauf sind alle wichtigen Kontakte gespeichert. Ebenso kann das Smartphone bedeutende Informationen über unseren Gesundheitszustand liefern. Diese sind jedoch für Außenstehende, aufgrund des Sperrcodes, nicht einsehbar. Eine Ausnahme bildet hier jedoch der sogenannte Notfall-Pass. Da vielen Leuten diese Gesundheits-App noch unbekannt ist, hat Krankenschwester Julia Thompson auf Facebook darauf aufmerksam gemacht, wie bedeutend diese Informationen im Ernstfall sein können.

Darum sollten Sie den Notfall-Pass verwenden

Julia Thompson erlebt tagtäglich das Schicksal vieler Patienten. Als erfahrene Krankenschwester weiß sie, was im Ernstfall wirklich zählt. Besonders schwierig ist es, Patienten zu helfen, ohne etwas über ihre medizinische Vorgeschichte zu kennen. Wenn das Handy versperrt ist, können auch keine Verwandten oder Freunde erreicht werden, die lebenswichtige Informationen, wie beispielsweise über die Blutgruppe oder bestehende Allergien, liefern könnten. Eine App jedoch, die sich bereits beim Kauf auf jedem iPhone befindet, kann diese Informationen anzeigen, ohne das Handy zu entsperren. (siehe Bild).

In den Notfall-Pass können Informationen wie Name, Notfallkontakte oder Blutgruppe eingegeben werden. Auch eine Notizfunktion gibt es für zusätzliche Infos. Für Android gibt es bereits ähnliche Apps. Dazu zählen beispielsweise die Notfall-Hilfe“ oder "ICE".

So gelangen Sie zum Notfall-Pass

Die Notfall-App können Sie über den Sperrbildschirm erreichen. In der linken unteren Ecke scheint nun das Wort "Notfall" auf. Wenn Sie darauf drücken gelangen Sie zum Notfall-Bildschirm. Hier können Sie nun den Notruf wählen, oder wiederum links unten weiter zum Notfall-Pass gelangen. Hier werden alle Informationen angezeigt, die für Sie bei einem Unfall lebensrettend sein könnten.

So erstellen Sie einen Notfall-Pass

Um diese Daten einzugeben müssen Sie nur auf die App namens "Health" auf Ihrem iPhone zugreifen. Im rechten unteren Eck gelangen Sie von hier aus zum Notfall-Pass, den Sie nun bearbeiten können. Hier können Sie nun alle wichtigen Informationen eingeben. Auf diese kann jeder, auch ohne das Handy zu entsperren, zugreifen.