Kleidung

Bitte ausziehen!

Diese Kleidung schadet Ihrer Gesundheit

Von diesen Kleidungsstücken sollten Sie sich besser trennen.

Es mag zwar modisch sein, sich in enge Kleidung zu zwängen, auf Dauer wird es Ihnen der Körper aber nicht danken. Der Spruch "Wer schön sein will, muss leiden" bekommt in diesem Sinne eine ganz neue Bedeutung. Wer nur nach dem Aussehen geht, wird bald ganz andere Probleme erleiden. Denn auch Infektionen, Krampfadern und Rückenschmerzen sind nicht unbedingt attraktiv. So wurde beispielsweise in einer Studie der "British Chiropractic Association" nachgewiesen, dass Skinny Jeans nicht nur die Durchblutung stören, sondern auch zu Rückenproblemen führen können. Die Bewegung von Knie und Hüfte werden nämlich eingeschränkt, weshalb der Rücken dies kompensieren muss. Aus diesem Grund sind diese nicht als tägliches Kleidungsstück geeignet.

Worauf Sie bei der Kleidungsauswahl noch achten sollten:

Gesundheitsschädigende Kleidung 1/7
Bunte Unterhosen
Die in Unterwäsche enthaltene Farbe kann die Haut vor allem an empfindlichen Stellen des Intimbereichs reizen. Kaufen Sie daher lieber weiße Baumwollunterwäsche.