Ungeduld

Achtung!

Diese Eigenschaft lässt Sie altern

Nicht nur Bewegung und Ernährung beeinflussen den Alterungsprozess

Aufgrund der hektischen Umwelt und der ständigen Erreichbarkeit am Smartphone haben viele Menschen verlernt zu warten. Bei Verzögerungen kann man deswegen schon mal die Nerven verlieren. Diese Situation ist aber vor allem für besonders ungeduldige Menschen unerträglich. Doch diese Eigenschaft sollten Sie aus einem guten Grund lernen zu reduzieren. Eine Studie der Universität in New York fand nämlich heraus, dass wir durch Ungeduld schneller altern könnten.

Die Untersuchung

An der Forschung nahmen über 1.100 Testpersonen teil. Diese wurden gefragt, ob Sie 100 Dollar sofort bekommen wollen oder alternativ einen größeren Betrag möchten. Auf diesen mussten Sie aber 30 Tage warten. Diese Geldsumme wurde variiert, damit die Stärke der Ungeduld eingeschätzt werden konnte. Um die Geschwindigkeit des Alterungsprozesses festzustellen, wurden Zellproben von den Probanden entnommen und im Labor untersucht.

Das Ergebnis

Die Wissenschaftler kamen zu dem Ergebnis, dass ungeduldige Menschen einen höheren biologischen Verfall aufzeigten, als geduldige. Die Studie zeigte auch, dass vermehrt Frauen davon betroffen waren. Trotzdem ist die Untersuchung aber mit Vorsicht zu genießen und kritisch zu hinterfragen. Aus der Forschung ist nicht ersichtlich, in welcher finanziellen Lage sich die Probanden befanden. Wenn jemand in eher ärmlicheren Verhältnissen lebt, ist die Gefahr bei Geld ungeduldig zu werden größer, als bei einem wohlhabenden Menschen. Nicht nur die Ungeduld, sondern auch die Lebenssituation könnte in diesem Fall Auswirkungen auf den Alterungsprozess haben. Hier steht womöglich eher der Stress als die Ungeduld im Vordergrund. Auch weitere Forschungsergebnisse belegen einen solchen Zusammenhang.

Ungeduld als Stressauslöser

Eine andere Studie der Universität in San Francisco besagt, dass Stress uns schneller altern lässt. Hierbei wurden zwei Gruppen von Müttern miteinander verglichen. Während bei der einen Gruppe die Kinder der Mütter unter chronischen Erkrankungen litten, hatte die andere Gruppe gesunde Kinder. Bei der Studie kamen die Forscher zum Ergebnis, dass die Mütter, welche kranke Nachkommen hatten, schneller alterten. Das lag daran, weil diese viel gestresster waren. Ungeduld ist einer der größten Stressauslöser. Diese ist jedoch in vielen Fällen vermeidbar. Üben Sie sich in Zukunft also besser in Geduld, wenn Sie Stress und Falten reduzieren wollen.

Damit ein schneller Alterungsprozess minimiert wird, beachten Sie diese Tipps, welche Sie geduldiger werden lassen

Ungeduld vermeiden 1/4
Gedanken ändern
Jede Eigenschaft basiert auf einem bestimmten Denkmuster. Die Ungeduld besteht aus einer negativen Denkweise. Darum versuchen Sie positiv zu denken und in jeder Wartezeit etwas Gutes zu sehen.