Die fünf besten Pasta-Rezepte

Was koche ich heute?

Die fünf besten Pasta-Rezepte

Nudeln sind schnell zubereitet und schmecken lecker! Einfach und schnell nachgekocht.

Frisch gekocht. Nudeln sind schnell zubereitet und lassen sich mit verschiedenen Saucen immer wieder neu kombinieren – perfekt nach einem langen Tag im Büro!

All' italiana
Für jedes Gericht benötigen Sie 125 Gramm Pasta, die Sie nach Packungsbeilage al dente (bissfest) kochen.

Die 5 besten Pasta-Rezepte 1/5
Montag:  Zucchini & Garnelen (kalorienarmer Genuss)
 Eine kleine Zucchini in Würfel schneiden und diese in etwas Olivenöl anbraten – bis die Stücke bissfest sind. Dann vier geschälte Garnelen mit etwas Knoblauch kurz braten. Alles mit der Pasta vermengen.

Wie mache ich eine fettarme Sauce?
Viele Saucen bestehen zum Großteil aus fetthaltigen Milchprodukten wie Crème Fraîche oder Schlagobers. Eine gesunde Alternative stellen Gemüsesaucen (z. B. aus frischen Tomaten) dar, die mit etwas Olivenöl zubereitet werden. Wer trotzdem nicht auf Crèmesaucen verzichten möchte, sollte nicht mehr als 2 EL Obers pro Person verwenden.