Slideshow

Bedacht essen!

Bedacht essen!

Essenszeiten

Die Zeitumstellung raubt uns ­eine Stunde Erholung am Wochenende. „Um fit in den Montag zu starten, kann man die Essenszeiten bereits am Samstag und Sonntag langsam anpassen“, empfiehlt Ernährungs­expertin und resize-Gründerin Julia Pabst.

Energielieferanten

Es fehlt an Energie. „Greifen Sie zu energieliefernden Lebensmitteln, die den Blutzuckerspiegel nicht durcheinanderbringen“, so die Expertin. Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Gemüse sind besonders zu empfehlen. Wer tagsüber einen Durchhänger hat, kann sich mit Naturjoghurt, Obst und Nüssen pushen. Beim Munterwerden hilft ein Smoothie aus Obst, Gemüse, Buttermilch und Zitrone.

Ungesüßt

Wichtig: „Greifen Sie morgens nichts zu gezuckertem Kaffee, Tee, Limonaden oder Energydrinks – wirkt nur kurzfristig und bewirkt auf lange Zeit das Gegenteil.“