Augen: Der Spiegel unserer Gesundheit

Früherkennung

Augen: Der Spiegel unserer Gesundheit

Veränderungen des Gesundheitszustandes lassen sich schon mit einem Blick in die Augen erkennen.

Unsere Augen sind nicht nur der Spiegel unserer Seele und unseres Gefühlszustandes, sie liefern häufig auch Aufschluss über unseren Gesundheitszustand und eventuelle Risiken. Typische Spuren sind an der Netzhaut erkennbar und lassen sich bei vielen Menschen auf den ersten Blick fest stellen, bei anderen sind augenärztliche Untersuchungen dafür notwendig.

Hinweise
„Die Netzhaut ist die einzige Stelle im Körper, wo man Gefäße und ihren Zustand so wenig belastend und trotzdem zuverlässig erkennen kann“, sagt der Augenarzt  Georg Eckert. „So weisen Verengungen und Minderdurchblutung auf Bluthochdruck hin, geben Auskunft über das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko“, sagt der Experte „und flohstichartige, kleinste Einblutungen sind typisch für Diabetes – immerhin ist Diabetes die häufigste Ursache für Erblindung im erwerbsfähigen Alter.“

Folgende Symptome können Hinweise für bestimmte Krankheiten sein:

Augen: Der Spiegel unserer Gesundheit 1/6
Trockene Augen
Juckende, reibende oder trockene Augen sind häufig das Resultat von intensiver Bildschirmarbeit, doch beim sogenannten Sicca-Syndrom handelt es sich um eine Hormonstörung, die durch Wechseljahre, Pille oder eine Schwangerschaft ausgelöst werden können.