Diese Lebensmittel sind ab 30 tabu

Jugendsünden ade

Diese Lebensmittel sind ab 30 tabu

Es ist kein Geheimnis, dass es mit dem Körper irgendwann "bergab" geht. Mit Ende 20 oder spätestens Anfang 30 ist es dann soweit, dass der Körper auf einen gesunden Lebensstil angewiesen ist, um vital und stark zu bleiben.

Schluss mit ungesund

Kam der Körper einst mit fünf Stunden Schlaf, reichlich Red Bull und massig Süßigkeiten gut klar, will er mit 30+ ordentlich behandelt werden. Ansonsten werden sich sehr bald die ersten Schwachstellen bemerkbar machen. Diese Lebensmittel sollten Sie jetzt meiden, um dauerhaft gesund zu bleiben:

Diese Lebensmittel sollten Sie meiden 1/7
1. Fast Food Das „schnelle Essen“ ist oft das ungesündeste. Es ist voller Transfetten, die Ihren Arterien Probleme bereiten und Ihren gesamten Organismus schwächen. Fast Food wie Burger wird vom Körper nur schwer verdaut und lässt Sie alt aussehen.
2. Salzige Snacks Essen, das viel Salz enthält, ist ähnlich schlecht für den Organismus. Es kann Körper und Haut austrocknen und die Chancen auf Nieren-Krankheiten erhöhen. Außerdem sind diese Lebensmittel tendenziell auch sehr fett (z.B. Chips, Cracker) und kalorienreich.
3. Kaffee Auch bei Kaffee ist das größte Problem die Austrocknung. Da er abführend wirkt, muss zum Ausgleich nach dem Kaffee unbedingt viel Wasser getrunken werden. Wer das nicht tut, trocknet Körper und Haut aus.
4. Alkohol Auch im Fall von Alkohol ist das größte Problem die Austrocknung des Körpers. Oftmaliger Alkoholkonsum ist eine der schlechtesten Dinge, die Sie Ihrem Körper und Ihrer Haut antun können.
5. Energy Drinks Ähnlich wie beim Kaffee trocknen auch Energy Drinks Ihren Körper und die Haut aus. Schuld daran ist Koffein. Darüber hinaus sind Energy Drinks voller Zucker sowie künstlichen Geschmacks- und Haltbarkeitszusätzen, die dem Körper schaden.
6. Limonaden Limonaden, vor allem mit Kohlensäure versetzte, enthalten entweder sehr viel Zucker oder andere künstliche Süßungsmittel. Beides ist schlecht für den Körper. Durch die schlechte Qualität der Flüssigkeiten wird der Körper mehr dehydriert, als dass sein Durst gelöscht wird.
7. Süßigkeiten Süßigkeiten enthalten in der Regel die schädliche Kombination von Zucker und Fett – beide tun unserem Körper nicht gut. Durch zu hohen Zucker- und Fettkonsum steigt das Risiko für Stoffwechselprobleme und -krankheiten (vor allem Diabetes Typ 2) und Cholesterin-Ansammlung in den Arterien. (Letzteres ist eine der Hauptursachen für Schlaganfälle und Herz-Kreislauf-Probleme.)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top-Videos des Tages
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum