10 Ursachen für Sodbrennen

...

1. Schließmuskel funktioniert nicht richtig

Wenn der Schließmuskel der Speiseröhre nicht mehr richtig schließt, fließt der Mageninhalt aus dem Magen zurück in die Speiseröhre und das führt zu Sodbrennen.

2. Stress

Stress kann den Magen verkrampfen und so die Magensäure-Produktion anregen. Das führt zu Sodbrennen.

3. Medikamente

Einige Medikamente lassen den Schließmuskel erschlaffen. Die Folge: Sodbrennen.

4. Reizmagen

Symptome eines Reizmagens: Aufstoßen, Übelkeit, Völlegefühl und Sodbrennen.

5. Alkohol

Übermäßiger Alkoholkonsum kann Sodbrennen auslösen.

6. Schwangerschaft

In der Schwangerschaft kommt es vermehrt zu Sodbrennen.

7. Übergewicht

Auch übergewichtige Menschen leiden häufiger unter Sodbrennen.

8. Rauchen

Rauchen schwächt den Schließmuskel der Speiseröhre. Die Konsequenz: Sodbrennen.

9. Fettiges Essen

Der häufigste Auslöser für Sodbrennen ist fettiges Essen.

10. Ösophaguskarzinom

Das Ösophaguskarzinum tritt nur selten auf. Es betrifft am häufigsten Männer über 55. Schluckbeschwerden sind häufig die ersten Symptome bei Speiseröhrenkrebs.