Wenn die Kilos einfach nicht purzeln wollen

Trotz Diät

Wenn die Kilos einfach nicht purzeln wollen

Gewichtszunahme: Es sind nicht immer nur Kalorien, die uns dick machen. Die häufigsten Gründe:

Eigentliche haben Sie nicht mehr gegessen als sonst, haben regelmäßig Sport getrieben und auch die Schokolade haben Sie sich verkniffen - und trotzdem zeigt die Waage schon wieder einen Kilo mehr an. Wie kann das sein? Wo kommen diese Extrapfunde her?

Krankheitsbedingt?
Oft liegt es an der Einlagerung von Wasser oder an einer Störung des Stoffwechsels. Das wiederum kann die verschiedensten Ursachen haben. Wenn Sie genau so essen wie früher, genau so viel Sport treiben und trotzdem zunehmen, sollten Sie krankheitsbedingte Ursachen in Erwägung ziehen. Wenn zusätzliche Beschwerden wie Kurzatmigkeit, Schmerzen, Appetitlosigkeit oder Schwellungen auftreten, sollten Sie rasch einen Arzt aufsuchen.

Auch das Alter macht dick
Mit steigendem Alter, steigt auch das Gewicht - das Risiko für Übergewicht steigt mit den Lebensjahren. Schon ab 30 bauen wir Muskeln ab und lagern mehr Fett ein. Nicht vergessen: Es ist nie zu spät für Sport und eine gesunde Lebensweise.

Die 10 größten Abnehm-Probleme 1/10
1. Schilddrüse schuld
Wenn Sie plötzlich zunehmen, sich ständig müde fühlen und unkonzentriert sind, dann kann eine Schilddrüsenunterfunktion dahinter stecken. Die Schilddrüse produziert zu wenige Hormone und der Stoffwechsel läuft auf Sparflamme. Das Abnehmen wird dadurch deutlich schwieriger.

Das können Sie tun: Durch eine Blutuntersuchung kann der Arzt die Fehlfunktion feststellen und gegebenfalls Hormonpräparate verordnen. Diese bringen den Stoffwechsel wieder in Schwung.