Top 10 Ausreden für Diät-Abbrüche

Umfrage

Top 10 Ausreden für Diät-Abbrüche

Warum wir Diäten doch aufgeben: Die Liste der beliebtesten Ausreden.

„Das Leben ist kurz.“ oder „Ich habe Geburtstag“ – klingt doch ganz plausibel um die mühevoll durchgehaltene Diät plötzlich abzubrechen und sich den bösen Kalorienbomben zu ergeben.

Zwei Drittel aller Frauen gestanden in einer Umfrage von British Lion Eggs, dass sie nach Ausreden suchen, um zu rechtfertigen warum sie mit der Diät aufgehört haben – auch wenn diese nur selten der Wahrheit entsprechen.

84% der 2000 befragten Frauen gab an, früher mit einer Diät aufzuhören als eigentlich geplant war. An der Spitze der Ausreden landete der  selbstbemitleidende Satz „Ich hatte einen schlechten Tag“. Aber auch „Ich brauchte Aufmunterung“ ist bei uns Frauen sehr beliebt um den Nasch-Anfall zu erklären.

4 Diäten pro Jahr
Weiters fand die Studie heraus, dass Frauen im Durchschnitt bis zu vier Mal im Jahr Diäten beginnen,  doch nur die wenigsten halten sie auch durch – 3 Wochen sind die Regel, bevor Frauen wieder zurück zu Schoko & Co kehren. Ganze 52% munkeln sogar Freunde und Familie an, wenn sie schon längst damit aufgehört haben und tun weiterhin so als würden sie auf ihre Ernährung achten.

Welche Gründe Frauen einfallen um ihre Diät abzubrechen lesen Sie hier:


Top 10 Ausreden: Warum Frauen Diäten abbrechen 1/10
1.       Ich hatte einen schlechten Tag