Nudeln

Unglaublich aber wahr!

Nudeln sind keine Dickmacher

Eine italienische Studie zerschmettert den Mythos, dass Nudeln wegen der vielen Kohlenhydrate dick machen.

In den Köpfen der Leute hält sich das Gerücht, dass man während einer Diät keine Nudeln essen sollte. Die Wissenschaftler bewiesen aber das direkte Gegenteil anhand von 23.000 Versuchspersonen, die sich einer Diät unterzogen haben. Diejenigen Personen, die während der Diät Nudeln aßen, erzielten ein besseres Ergebnis bei den Maßen von Hüfte und Taille, als die restlichen Probanden. Die tägliche Zufuhr von Nudeln wurde bei den Versuchsteilnehmern standardisiert und mit deren Körpermaßen verglichen. Wenn die Nudeln Teil von einer mediterranen Diät waren, also einer Kombination der Nudeln mit Olivenöl und viel Gemüse, konnte der BMI (Body Mass Index) mit Hilfe der Ernährungsumstellung reduziert werden.

Die Experten fügten hinzu, dass eindeutig kein Zusammenhang zwischen dem Essen von Nudeln und der Gewichtszunahme bestand, sondern dass sogar der gegenteilige Effekt eintrat. Viele Menschen und auch manche Berühmtheiten entfernen die Nudeln komplett aus ihrem Speiseplan, weil sie ein falsches Bild von deren Nährwert haben.

Die Dosis macht das Gift

Die Expertin Licia Iacoviello erklärt, dass es keine Gründe gibt, warum man auf Pasta verzichten sollte. Außerdem bestehe die mediterrane Diät aus vielen verschiedenen Variationen und sei sehr gut für Menschen, die Gewicht verlieren möchten. Diejenigen, die regelmäßig Nudeln konsumieren, sollten der mediterranen Diät folgen und auch Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln, Olivenöl, Käse und Reis in ihren Speiseplan inkludieren. Aber der bevorzugte Abnehmeffekt durch Pasta trete nur dann ein, wenn man sich an diese Diät auch hält.

Die Experten konnten selber nicht erklären warum der BMI bei der Studie sank, aber sie schaffen damit den Mythos, dass Nudeln ungesund sind, aus der Welt. Doktor Gunter Kuhnle steht der Studie jedoch kritisch gegenüber und ist der Meinung, dass die Studie nur zeigt, dass es falsch ist, auf Kohlenhydrate gänzlich zu verzichten. Die Menge der Nudeln sei am wichtigsten, da die Teilnehmer der Studie zwischen 50 g und 65 g am Tag aßen. Das entspreche viel weniger, als eine Hauptspeisenportion beinhalte. Die Menge der Zutaten ist demnach der Schlüssel zum Abnehmerfolg.

Unkonventionell abnehmen 1/7
1. Kleine Teller für den kleinen Hunger
Kleine Tellerchen und Schüsselchen sehen nicht nur nett aus. Menschen essen bis zu 30 Prozent weniger, wenn auch der Teller kleiner ist - Einen Versuch ist es wert!

Die besten Pasta-Rezepte
 

Pasta-Knüller: Die 20 besten Rezepte

Schnelles Pasta-Rezept mit nur einem Topf

Pasta-Rezepte aus aller Welt

Die perfekte Sommer-Pasta

Die besten Pasta-Klassiker