Ihre Detox-Regeln

...

Individuell

Die Anzahl der Portionen ist nur eine Empfehlung. Ihr Hunger ist vielleicht größer oder kleiner. Passen Sie die Portionen Ihrem Hunger an. Essen Sie, bis Sie angenehm satt sind.

Experimentieren


Finden Sie heraus, was Ihnen am besten schmeckt. Experimentieren Sie mit unbekannten Lebensmitteln, würzen Sie mehr, verwenden Sie mehr Zitrone, passen Sie die Gerichte an Ihre eigenen Bedürfnisse und Vorlieben an.

Für Veganer


Wenn Sie Veganer sind, tauschen Sie den Honig in den Rezepten gegen Agavensirup, eingeweichtes Trockenobst oder andere Süßungsmittel aus.

Rhythmus


Essen Sie alle drei Stunden, dann erhalten Sie ein stabiles Energieniveau und verhindern das Absinken Ihres Blutzuckers.

Wasser trinken


Trinken Sie Wasser zwischen den Mahlzeiten.

Tee trinken


Trinken Sie Kräutertee bei 
Bedarf.

Ritual


Bereiten Sie sich mit einigen tiefen Atemzügen auf Ihre Mahlzeit vor – bevor Sie mit dem Essen beginnen.

Lust auf Süßes


Kauen Sie Fenchelsamen oder Lakritzwurzel, wenn Sie Lust auf Süßigkeiten haben.

Einteilung


Nehmen Sie sich am Anfang genug Zeit, um die Gerichte und Smoothies zuzubereiten. Wenn Sie mehr Übung haben, geht es wesentlich schneller.

Bewegung


Machen Sie jeden Tag einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft – 30 Minuten reichen aus.