Ihr Schlank-Plan

...

Einstieg: Ultra Quick Win Phase

Achtung! Diese Phase ist nur nach vorheriger Untersuchung und Abklärung mit dem Hausarzt durchzuführen, da die Ernährung in dieser Zeit auf ein einziges Nahrungsmittel reduziert wird. So kann die ungewollte Einnahme von versteckten Zuckern und Kohlenhydraten vermieden werden.
Trinken Sie für maximal drei bis fünf Tage ab 8 Uhr morgens alle drei Stunden einen kohlenhydratfreien Protein-Shake. Konsumieren Sie auf keinen Fall weniger als fünf Shakes pro Tag, ansonsten unterschreiten Sie die Kalorienmindestanzahl und verlangsamen Ihren Stoffwechsel. Stellt sich Heißhunger ein, können Sie auch noch einen sechsten Shake trinken. Bereits nach 48 Stunden beginnen die Kilos zu purzeln und der Körperfettabbau hat begonnen.

Phase I: Quick Win

In dieser Phase werden 10 bis 20 g Kohlenhydrate bei einer Gesamtkalorienzahl von 1.000 aufgenommen. Empfohlen werden 2,5 g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht und nicht mehr als 20 g hochwertiges Fett pro Tag. Durch die massive Reduktion von Kohlenhydraten ist es nachgewiesenermaßen möglich, in zehn Tagen bis zu maximal 6 kg Körpergewicht abzunehmen, davon sind rund 96 Prozent Körperfett.
Eine derartig radikale Ernährungsumstellung sollte nicht langfristig und höchstens viermal pro Jahr für maximal zehn Tage als eine Art Kur erfolgen. In dieser Phase ist es sinnvoll, eine Mahlzeit durch einen Protein-Shake zu ersetzen. Rezepte liefert das Buch der Experten, beispielsweise Eierspeise mit Lachs, Hüttenkäse mit Gemüsemix, Topfen mit Beeren, Curryhuhn, geräucherter Fisch und Omelettes. Auf Genuss müssen Sie also auf keinen Fall verzichten!

Phase II: Optimierung

In dieser Phase wird die Kohlenhydratmenge auf maximal 40 g pro Tag gesteigert. Die Gesamtkalorienmenge liegt bei 1.500, davon 80 g Fett und 2,5 g Eiweiß pro kg Körpergewicht. Empfohlen werden aufgrund zahlreicher Studien zwischen vier und fünf Mahlzeiten pro Tag, auch Protein-Shakes werden als Mahlzeiten gerechnet. Auch für diese Phase liefern die Autoren schmackhafte Rezeptideen für Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Sie haben Phase II erfolgreich absolviert, wenn Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben.

Phase III: Stabilisierung

Nun stehen bis zu 80 g Kohlenhydrate täglich auf dem Speiseplan, diese sollten allerdings nicht abends gegessen werden. Der Fettanteil steigt auf 90 g pro Tag, der Eiweißanteil sinkt auf 2 g pro kg Körpergewicht. Jetzt geht es darum, das Wunschgewicht dauerhaft zu halten. Wenn Sie diese Phase erreicht haben, Ihr Gewicht aber dennoch wieder steigt, können Sie bei Bedarf von dieser Basis aus wieder in eine andere Phase umsteigen.

Rückfallmanagement: 

Sie haben etwas über die Stränge geschlagen und haben mehr Kohlenhydrate aufgenommen, als Sie sollten? Kein Problem! Streichen Sie zwei Tage lang Kohlenhydrate komplett vom Speiseplan, um die Fettdepots wieder zum Schmelzen zu bringen. In dieser Phase ist es sinnvoll, maximal 10 g Kohlenhydrate aufzunehmen. Gegen Hungergefühle sollten Sie jede Menge Eiweiß tanken. Empfehlenswert sind Eiweiß-Shakes, die ca. 1 g Kohlenhydrate und kein Fett enthalten. Nach diesen zwei Tagen können Sie wieder in die Optimierungs- oder Stabilisierungsphase einsteigen.