Schlank-Tipps aus aller Welt

Top 10

Schlank-Tipps aus aller Welt

Wir zeigen Ihnen die besten Tricks, mit denen Sie Ihren Körper top in Form halten können - ganz ohne Diät!

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum so viele Topmodels aus Brasilien kommen, Asiatinnen so zierlich sind oder Französinnen trotz Rotwein und Käse ihre Figur halten? Weil sie gewisse Essensregeln einhalten! So wie jedes Land seine eigenen Bräuche und Traditionen hat, hat es auch seine eigne Esskultur. Auf den nächsten Seiten stellen wir Ihnen die Schlank-Tricks aus zehn verschiedenen Ländern vor und zeigen Ihnen, wie einfach sie diese in Ihren Alltag integrieren können. Das Beste daran: Sie müssen weder hungern noch eine bestimmte Diät einhalten, um dauerhaft abzunehmen. Probieren Sie es aus – schon bald können Sie sich über spürbare und sichtbare Erfolge freuen! 

Die besten Schlank-Geheimnisse aus aller Welt 1/10
1. Brasilien: Manche mögen's scharf
Pfeffer für die Verdauung. Brasilien ist nicht das Land der Topmodels, sondern auch das Land der würzigen Speisen. Vor allem Pfeffer hat einen hohen Stellenwert in der landestypischen Küche. Immerhin gehört Brasilien zu den größten Anbaugebieten von Pfeffer. Von Rot über Grün bis Schwarz – das Gewürz wird dort in allen Reifegraden reichlich verwendet. Und das sieht man den schönen Brasilianerinnen wie Gisele Bündchen auch an! Denn die Öle, Scharf- und Gerbstoffe der Körner helfen nicht nur gegen Bakterien und Viren, sondern regen auch die Bildung von wichtigen Verdauungsenzymen an. So aktivieren sie Magen und Darm – Fett wird schneller aus dem Körper ausgeschieden. Forscher haben herausgefunden, dass vor allem das in den schwarzen Kügelchen enthaltene Piperin die Produktion von Fettzellen hemmt. Wie alle scharfen Substanzen regt Piperin den Stoffwechsel und die Produktion des Speichels sowie der Verdauungssäfte an. Tipp: Am besten mahlen Sie Pfeffer immer frisch und verfeinern damit Ihre Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichte sowie Salate oder Gemüsesäfte.