Glutenfrei

Ärzte warnen

Glutenfreie Diät als Risiko

Trend zur glutenfreien Ernährung nicht immer gesund

Wer nicht unter Glutenunverträglichkeit leidet, sollte besser die Finger von glutenfreien Produkten lassen. Ärzte raten von einer glutenfreien Ernährung ab, wenn keine Unverträglichkeit festgestellt wurde. Abgesehen davon, dass es keinen Beweis dafür gibt, dass gesunde Menschen von einer glutenfreien Ernährung profitieren würden, könnten diese Produkte außerdem zu anderen Nebenwirkungen führen.

Glutenfrei - nicht für jeden geeignet
Immer mehr Produkte werden auch glutenfrei angeboten. Der Markt dafür scheint stetig zu wachsen. Auch Menschen, die nicht unter der Unverträglichkeit leiden denken, dass es nicht schaden könne, auf Gluten zu verzichten. Dr Norelle R. Reilly vom Columbia University’s Medical Centre ist anderer Meinung. Seiner Meinung nach ist es nicht erwiesen, dass glutenfrei für den "normalen" gesunden Menschen, besser sei. Glutenfreie Produkte enthalten außerdem eine größere Menge an Zucker und Fett, was zu Übergewicht und Insulinresistenz - in der Folge Diabetes - führen könne. Auch B-Vitamine und Eisen sind in den Produkten seltener Enthalten, wodurch es zu Mangelerscheinungen kommen könne. Zudem sind die glutenfreien Lebensmittel auch noch wesentlich teurer.

10 Anzeichen für Glutenunverträglichkeit 1/10
1. Verdauungsprobleme