SOS-Plan vor dem großen Schlemmen

Diät-Quickie

SOS-Plan vor dem großen Schlemmen

Die Adventzeit macht sich bemerkbar? Dann werfen Sie doch noch vor dem großen Fest den Verbrennungsturbo an. Mit unserem Diät-Quickie erzielen Sie in 24 Stunden maximalen Gewichtsverlust. So purzeln im Eiltempo die Kilos! 

Die 24-Stunden-Diät zu Weihnachten hat bei uns Tradition. Der bewährte Ernährungsklassiker eignet sich nämlich wunderbar, um zwischen den opulenten Feiertagen – am besten einmal wöchentlich – die Resettaste im Körper zu drücken, den Stoffwechsel wieder richtig anzufeuern und Kekskalorien auf Hochtouren zu verbrennen. So einige Gramm Fett könne man laut Diät-Entwickler Achim Sam, deutscher Ernährungs- und Fitnessexperte, pro Diät-Tag abnehmen. Mit dem Abbau von Wasseransammlungen sei bis zu Minus ein Kilo pro Tag möglich. Sie sind heuer beim Entschlackungs-Quickie dabei? Auf diesen Seiten begleiten wir Sie Schritt für Schritt durch die Blitz-Diät und verraten, wie Sie mit richtiger Ernährung, erholsamem Schlaf und einem intensiven Workout zum ultimativen Fatburner werden.
Vorbereitung ist alles. Um einen maximalen Gewichtsverlust in kurzer Zeit zu erzielen, setzt Achim Sam auf eine Kombination von Sporteinheiten und Low-Carb-Mahlzeiten. Den Grundstein für den Erfolg legt man bereits am Tag vor Diät-Start – und zwar mit einem hochintensiven Training am Nachmittag, das die Kohlenhydratspeicher bestmöglich leert. Denn erst, wenn unsere Energiereserven aus leicht verwertbaren Carbs zu Ende gegangen sind, greift der Körper auf die Fettspeicher zu. 
Tipp fürs Einstiegstraining ist ein Intervalllauf: 15 Minuten locker laufen, fünf ­Minuten zügiger laufen. Im Anschluss: Fünf Mal zwei Minuten volle Power laufen, dazwischen je eine Minute traben. Die Einheit mit einem Cool-down ausklingen lassen (zehn Minuten auslaufen). Danach – um spätestens 18 Uhr – eine kleine ­eiweißreiche Mahlzeit genießen. Z. B. Fisch mit Salat. So unterstützen Sie die Fettverbrennung über Nacht optimal. Und jetzt: Früh ins Bett und gut ausschlafen.    

Start in den Diät-Tag
Die Carb-Speicher sind geleert, die Fettverbrennung ist angelaufen. Am Diät-Tag werden die Verbrennungsprozesse von der Früh an durch drei proteinreiche Mahlzeiten unterstützt. Achten Sie auf eine kalorienangepasste Ernährung. Die Energiezufuhr sollte dabei leicht über Ihrem Grundumsatz (bei Frauen ca. 1.250 kcal, dieser Wert kann online errechnet werden) liegen. Der Gesamtumsatz, der an einem durschnittlichen Bürotag etwa bei etwa 1.800 Kalorien angesiedelt ist, kann nun durch eine Sporteinheit weiter erhöht werden. Tipp: ein Mix aus High Intensity Training und ­Yoga! Auf den kommenden Seiten zeigen wir ­Ihnen, wie Sie mit „Burning Balance“ entspannt Kalorien verbrennen. 
 
Auch am Diättag heißt es, früh zu Bett gehen. Dank der Hormonausschüttung werden wir schlank im Schlaf. Beim Aufwachen dürfen wir uns dann bereits mit flachem Bauch aufs nächste Festessen freuen. 
 
Die Top-Fat-Burner 1/6
Wasser trinken

Der wohl wichtigste Fat-Burner-Tipp: Genügend Wasser trinken! Wasser macht nämlich – und das bei 0 Kalorien – nicht nur satt, sondern kurbelt auch den Stoffwechsel an. Deshalb immer zu Wasser anstatt zu Fruchtsäften greifen. Ein Glas Orangensaft kommt auf 100–150 Kalorien.