Das unterstützt die Hautelastizität

..

1. Sonnenschutz

Man kann es nicht oft genug wiederholen: UV-Strahlung killt die Kollagenfasern, umso wichtiger sind Cremes mit Lichtschutzfaktor.

2. Coenzym Q10

Cremes mit dem Coenzym Q10 können den Zellstoffwechsel anregen und die Kollagenfasern kräftigen.

3. Öle

Traubenkernöl enthält Fettsäuren, die die Kollagenfasern ebenfalls stärken können.

4. Vitamine

Vitamin A und Vitamin C wirken als Antioxidantien und schützen die Haut also vor freien Radikalen - damit wird der Abbau an elastischen Fasern gebremst. Die Vitamine kann und sollte man nicht nur von außen zuführen, sonder auch von innen.

5. Phytoöstrogentherapie

Diese pflanzlichen Substanzen verlangsamen ebenfalls den Kollagen-Abbau.