Was können Beauty-Pillen?

Beauty

Was können Beauty-Pillen?

Artikel teilen

Machen uns Vitalstoffe zum Einnehmen wirklich schöner, jünger und schlanker? Wir haben nachgefragt...

Es klingt so verführerisch: Wir schlucken eine Pille  – und schon beginnen deren Wirkstoffe uns schöner und jünger zu machen. Nur ein Traum? Fest steht: Der Markt der Nahrungsergänzungsmitteln boomt – ganz besonders in Amerika. In Kalifornien stehen gerade L-Carnitin und L-Arginin hoch im Kurs. Und Hollywood-Beautys wie Jennifer Lopez oder Miley Cyrus lassen sich  hohe Dosen an Vitamin B12 verabreichen, um damit abzunehmen.

Studienlücken
Wie sinnvoll ist das wirklich? „In vitro, also in der Kulturschale getestet, gibt es durchaus Hinweise auf eine positive Wirkung – etwa hinsichtlich Hautalterung“, bestätigt die Wiener Top-Dermatologin Dr. Sibylle Wichlas.  Allerdings sei in den meisten Fällen eine Testung am Menschen noch ausständig: „Und damit ist nichts bewiesen“, so die Hautärztin.

Das sind die zurzeit am meist gehypten Powerstoffe:

Diese Wirkstoffe machen jung 1/7
1. L-Arginin
Soll Fett schmelzen: Die Einnahme des natürlichen Eiweißbausteins soll den Muskelaufbau fördern. Tatsächlich sind kleine Leistungssteigerungen nachweisbar. L-Arginin kurbelt zudem die Ausschüttung von Wachstumshormonen an, die nachts für die Fettverbrennung zuständig sind. Achtung: Zu hohe Dosierungen können Nieren belasten. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind hingegen nicht zu befürchten.
Die Einnahme von L-Arginin hilft auch Bluthochdruckpatienten: Es setzt im Körper Stickstoffmonoxid frei, das die Adern weitet.“ Was wiederum die Gefäße vor gefährlichen Ablagerungen schützt. Die Nahrungsergänzung mit speziell dafür entwickelten Präparaten (wie  „Telcor Arginin plus“) muss aber immer im Vorfeld mit dem Arzt besprochen werden.
OE24 Logo