6 Anti-Muskelkatter Lebensmittel

.

1. Joghurt
Viel Kalzium schützt die Knochen vor der vorzeitigen Abreibung und Eiweiß unterstützt die Muskeln nach dem Sport. Milchprodukte wirken nach dem Sport außerdem aufmunternd und enthalten wenige Kalorien.

2. Granatapfel
Bioaktive Stoffe wie Flavonoide und Tannine wirken entzündungshemmend und schützen die Körperzellen vor schädlichen Einflüssen. Sie können außerdem den Alterungsprozess verlangsamen.

3. Tomaten
Der Farbstoff Lycopin hilft der Muskulatur nach Belastungen wieder zu entspannen. Das beim Sporteln verlorene Kalium wird durch das rote Gemüse wieder aufgefüllt.

4. Kakao
Lecker und gesund zugleich: ein Kraftstoff für das Gehirn, das Herz und den Kreislauf. Das Kakaopulver unterstützt außerdem den Muskelaufbau. Nach dem Workout mit fettarmer Milch trinken.

5. Grüner Tee
Eine Tasse grünen Tee entspannt nicht nur die Seele, sondern auch die Muskeln. Die im Tee enthaltenen Polyphenole wirken entzündungshemmend und können Muskelfaserrisse minimieren.

6. Schokolade
Stichwort: Endorphine! Ein Stück (nicht gleich die ganze Tafel, um den Workout-Erfolg gleich wieder zunichte zu machen) hiflt bei der Ausschüttung von körpereigenen Schmerzmitteln wie Seratonin, welches die Schmerzempfindlichkeit verringert.