Natürliche Baby- und Kinderpflege

Naturkosmetik

DIY Baby- und Kinderpflege aus der Natur

Wirkungsvolle Baby- und Kinderpflegemittel mit ausschließlich natürlichen Bestandteilen

Wenn es um die Pflege unserer Kleinsten geht, wollen wir so gut es geht auf Chemie verzichten. Aber welche Inhaltsstoffe sind gefährlich und woran erkennt man diese? Auch wenn es mittlerweile viele Naturkosmetikprodukte auf dem Markt gibt, wollen viele lieber absolute Gewissheit haben. Autorin und Mutter Inés Hermann hat aus diesem Grund einen Leitfaden geschrieben, der Eltern bei der Erstellung von Naturkosmetik behilflich ist. Im Buch "Baby-& Kinderpflege natürlich selbst gemacht" finden sich einfache und schnelle Rezepte von Reinigungsfluids, Babyfeuchttüchern und Verwöhnölen zum Selbermachen. Bei den Zutaten handelt es sich um ausschließlich natürliche Bestandteile, welche von Baby- und Kinderhaut gut vertragen werden. Die Seifensiederin und Naturliebhaberin liefert somit eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Kosmetikprodukten, welche mit Inhaltsstoffen wie Paraffinen, Stearinen, Silikonen und problematischen Duft- und Konservierungsstoffen angereichert sein können. Die Anleitungen sind auch für Einsteiger geeignet und gelingen bereits bei geringem Aufwand. Neben den Rezepten finden sich darin auch Informationen zu den Rohstoffen, Tipps zur Lagerung, Hygiene und Haltbarkeit.

Hier eine kleine Auswahl der Rezepte von Inés Hermann
 

RINGELBLUMEN-REINIGUNGSÖL

© Getty Images
Natürliche Baby- und Kinderpflege

Zutaten:
30 g Ölauszug aus Ringelblumenblüten
30 g Mandelöl

Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Flasche oder einen Sprühflakon geben und kräftig schütteln.

Info/Anwendung:
Das Reinigungsöl wird auf einen Lappen gesprüht, mit dem dann der Windelbereich gesäubert wird. Für unterwegs können bereits in Öl getränkte Tücher in einer Plastikbox mitgeführt werden. Da die Mischung keine Wasserphase enthält, ist das Reinigungsöl 4 bis 6 Monate ohne Kühlung haltbar.


HAMAMELIS-CREME

© Getty Images
Natürliche Baby- und Kinderpflege

Zutaten Fettphase:
12 g Mandelöl
5 g Sheabutter
2 g Bienenwachs
4 g Emulsan

Zutaten Wasserphase:
30 g Hamamelishydrolat
2 g Honig

Zubereitung:
Mandelöl, Bienenwachs und Emulsan erwärmen, bis die Fettphase klar geschmolzen ist. Danach vom Herd nehmen und die Sheabutter dazugeben. Den Honig im erwärmten Hydrolat auflösen. Die Wasserphase in dünnem Strahl in die Fettphase einrühren. Mit dem Spatel rühren, bis eine stabile Emulsion entsteht.

Info/Anwendung:
Die Creme schützt die empfindliche Haut des Babys am ganzen Körper. Im Windelbereich beugt sie dem Wundwerden vor. Sie hat nur eine leichte Konservierung durch den Honig und das Bienenwachs und ist daher nur 4 bis 6 Wochen haltbar.

© Freya Verlag GmbH
Natürliche Baby- und Kinderpflege

© Freya Verlag GmbH
Inés Hermann: Baby- und Kinderpflege. Natürlich selbstgemacht
Format: 17 x 22 cm, Flexocover, 120 Seiten, Preis: EUR 14,90